„Um das nochmal abzuschließen“: So sieht Silla die Trennung von seiner Frau

Eine Weile lang war von Silla nichts mehr zu hören. Seine Ehe fand ein Ende und das Ende kam mit einem großen Knall. Sowas steckt niemand einfach so weg.

Mister und Ms. Silla trennten sich nicht ruhig und besonnen. Die Geschichte fand ihren Weg in die Medien, als plötzlich ein Foto des Rapper auf seiner Terasse aufgetaucht ist. In Handschellen und von Polizisten umzingelt saß Silla auf einem Stuhl mit gesenktem Kopf.

Das Foto wurde Berichten zufolge von seiner Frau geschossen, die auch die Polizei gerufen hat. Der Grund? Silla wäre angeblich wieder dem Alkohol verfallen und hätte gegen sie Gewalt angewendet.

Wie auch immer die Wahrheit auszusehen mag – Silla scheint mit der Geschichte abgeschlossen zu haben.

Ein paar abschließende Worte von Silla

Nun kommt er mit einem Schluss-Statement im neuen Interview und erzählt, wie er die Sache sieht:

„Um das nochmal abzuschließen: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende! Bevor noch Kinder im Spiel sind, lieber kurzes Intermezzo, weiter geht’s, abhaken! Es gibt Tausende Frauen da draußen.“

Was meint ihr zu der Story?

Ab 14:30