Wayne stellt seine Clique vor

19

Young Money, baby! Das Young Money Album wird am 24. November mit dem Titel „Lil Wayne’s Rebirth“ veröffentlicht werden.

Es gibt keinen Zweifel, dass der Fireman aus New Orleans seine Munition geladen hat. Der bekannteste Rap King wird auf seiner Tour das große Ziel verfolgen, seine Young Money Künstler ins Rampenlicht zu bringen. Man weiß zwar ziemlich viel über Drake, aber von Nicki Minaj und dem neusten Mitglied Omarion hat man noch nicht so viel gehört, darum werden sie jetzt mit dem Rest der Clique ins Spiel gebracht.

„Gudda, hat so eine Aggression an sich.“, erklärte Wayne über den Künstler, der die längste Zeit mit Wayne verbracht hat. Gudda Gudda arbeitet an Lil Waynes Seite, seit die beiden noch Teenager waren.

„Was die meisten Menschen nicht wissen ist, dass Gudda vor einigen Jahren angefangen hat zu rappen.“, fügte Weezy hinzu. „Er fing an zu rappen, weil ich gesagt habe, dass ich seinen Look mag und er rappen solle. Ich habe seinen ersten Rap geschrieben und seitdem habe ich für ihn keinen weiteren mehr gemacht.“

Die jüngere Generation wird von Lil Twist und Lil Chuckee repräsentiert.

„Seine Energie! Er ist ein echter Entertainer“, sagte Weezy über Chuckee. „Ich weiß, dass er es schaffen wird. Es ist wie im Sport, wenn man einen Kobe Bryant hat. Man weiß nicht was man mit ihm machen soll, ob man ihn als Guard oder Center spielen lassen soll. Man weiß nur, dass man mit ihm auf jeden Fall gewinnen wird.“

In der Clique befinden sich auch viele Namen von denen man schon etwas gehört hat, wie z.B. Mack Maine, Tyga, Jae Millz und T-Streets.

„Er ist wie mein Bruder.“, sagte Wayne über Streets. „Seit der Zeit mit Gudda ist auch Street an meiner Seite. Er ist wie mein Beschützer. Wenn Jemand ein Spiel spielen will, dann ist T-Streets gleich am Start. Darum kümmere ich mich darum, dass T-Streets bei allem was ich mache dabei ist.“

Quellen

19 Kommentare

  1. ist das jetzt klugscheißen, wenn ich sage, dass im satz:

    „Die jüngere Generation wir von Lil Twist und Lil Chuckee repräsentiert.“

    ein „d“ fehlt?

  2. b2k gibbet dich shcon voll lange nicht mehr der ist jetzt als solo künstler unterweg und hat jetzt vor kurzem bei young money unterschrieben hatte aber vorher schon 2 solo alben und ein feature album mit bow wow

  3. @ Dewley, MarkyMark:
    Wer von euch hat den Artikel verfasst?
    Klingt, als ob derjenige n ziemlicher Young Money Fan is ;)

  4. will jetzt ja nicht klugscheißen, aber sonderlich objektiv ist der artikel ja nicht. „young money baby!“ und „der bekannteste rap king“ solche formulierungen zeugen nicht gerade von objektivität, eher so, als ob der autor propaganda für lil wayne und co. machen will. nächstes mal bitte wieder objektiver!

  5. „In der Clique befinden sich auch viele Namen von denen man schon etwas gehört hat, wie z.B. Mack Maine, Tyga, Jae Millz und T-Streets.“

    Jup von letzterem ..

  6. Merediht geht auf Seiten vom New Music Cartel, dann wirst bald auch Mack Maine, tyga usw kennen ^^

  7. The Real G Unit Soldier on

    @ Raid: was hat das mit young money fan sein zu tun? der artikel besthet doch zu 95% aus zitaten…

  8. Jayceon Terrell Taylor aka The Game on

    der artikel ist doch übersetzt einfach ich glaub von mtv.com war das da hab ich das gelesen gehabt auf englisch ,)

    mack maine muss man ya wooohl kennen !

  9. Muss sagen den Eindruck hab ich auch!!wenn ihr euch die englischen sachen durchlest kommt so manches bissi anders rüber

  10. @ Yayo

    schon seit letztem Sonntag ‚bro :P

    Kenn die Folgen aber schon alle in ENG, aber guck sie trotzdem, is funny wie Fifty da immer Schimpfwörter benutzt :D

  11. young money baby????
    also entweder
    young money
    oda
    young muly baby
    oder
    cash money
    aber nicht young money baby

Leave A Reply