„Zahltag“ von Bass Sultan Hengzt wird nicht veröffentlicht

2

Das groß angekündigte Album „Zahltag“ von Bass Sultan Hengzt wird jetzt doch nicht auf den Markt gebracht.
Der Grund ist, dass sein Label „Murderbass“ das Album zu „hart“ findet.
Hengzt gab ein Statement auf MySpace ab:
Eigentlich läuft das immer so ab: Ich mache ein Album fertig und spiele das fertige Produkt den Leuten von Murderbass vor. Es wird dann u. a. darüber diskutiert, welcher Song eine potentielle Single ist. Bisher lief das auch in den 2 Jahren bei Murderbass so gut. Doch als ich letztens zum vereinbarten Termin erschien und Zahltag meinem Label vorspielte, kam alles anders, als ich dachte.

Wie ihr wisst, hab ich ein riesen Problem mit der Bpjm. Das ist auch einer der Gründe, warum man mich zurzeit nicht live sehen kann. Ich habe keine Songs, mit denen ich auftreten kann. Es sind ja fast alle indiziert. Deshalb verstehe ich auf eine Art die Reaktion meines Labels, die ja auch an ihren finanziellen Vorteilen interessiert sind und diesmal genau auf den Inhalt meiner Texte achten, so dass es vielleicht dieses Mal nicht zu einer Indizierung kommt. Lange Rede kurzer Sinn, das Label weigert sich, das Album Zahltag zu releasen, da es in ihren Augen zu hart ist.

Ich stehe weiterhin wie ein Fels hinter meinem Label und war bisher auch immer zufrieden, doch mit dieser Entscheidung kann ich nicht mitgehen – aber ich muss es leider akzeptieren. Ich entschuldige mich hiermit bei all meinen Fans, doch Zahltag wird nicht erscheinen.“

Quelle

2 Kommentare

  1. Immer diese spasten die heimlich werbung machen lan!
    das album von HENGZT komt raus!! lis mal die neuen artikel !!

Leave A Reply