Dieter Bohlen vs Deutschrap! Kool Savas mit Mega-Ansage und Kollegah fordert Bohlen zum Duell

0

Dieter Bohlens Aussage sorgt für Eskalation im Game?

Dieter Bohlens weitere Aussagen verbreiten sich in die Rapszene wie ein Lauffeuer!

Nicht nur, dass Bohlen im Interview mit der BILD seinen großen Erfolg in Vergleich zu Capital Bra stellt, er erklärt auch, dass er die Inhalte von den „Jungs“ nicht authentisch finde. So erklärte er pauschal die ganze Rapszene für erfolglos, weil sie keine Maybachs fuhren würden. Die Rapper, die über ihre Maybachs sprechen, leihen sich die Wägen nur für Musikvideos und fahren in Wirklichkeit mit dem Fahrrad nachhause fahren:

„Ich finde die Messages der Jungs stark bedenklich. Die Fans bekommen von diesen Rappern oft zu hören, dass man es auch ohne Schule und ohne harte Arbeit schaffen kann. Zwei von 82 Millionen schaffen das vielleicht. Das ist auch nur bei den wenigsten authentisch, das meiste ist Kokolores.

Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung. Ich kenn’ keinen Rapper, der einen Maybach hat. Für ein Video leihen die sich ein Auto und dann bringen sie den nach zwei Stunden fein säuberlich zurück.“

Da hat Bohlen wohl nicht ganz in der Szene aufgepasst, denn Sowohl Hafti, als auch Fler und PA Sports haben einen Maybach besessen oder tun es noch. Milonair und auch Haftbefehl waren die ersten, die sich über Bohlen ausgelassen haben. Rapper wie Kool Savas besitzen sogar einen Fuhrpark, der weit über dem Wert eines Maybachs ragt. Letzterer hat sich nun mit einem recht großen Statement zu Wort gemeldet und Dieter Bohlen eine offene Nachricht zukommen lassen.

In einem Videostatement erklärt er:

„Bis heute hatte ich mit Herr Bohlen keine Diskrepanzen. Und tatsächlich kann ich auch verstehen, dass wenn man nicht so richtig hinter die Kulissen blickt, dass man dann auch davon ausgeht, dass die meisten Rapper tatsächlich nicht die Autos auch fahren, die sie repräsentieren.
(…) Ich würde sogar sagen zu 95% hat er Recht. Dass die Meisten wirklich auch Autos überwiegend auch mieten für die Videodrehs. Auch mit der 2-Zimmer Wohnung – dass kann auch hinkommen. Aber Herr Bohlen bitte, ich muss Sie leider kritisieren. Bitte nicht verallgemeinern!

(…) Ich hab den einzigen Lamborghini Urus in Berlin. Wirklich. Man muss die Kirche im Dorf lassen, ich fahre Urus. Ich weiß nicht was die Anderen fahren, ich kann nicht für die Anderen sprechen. Aber ich weiß zum Beispiel der Bruder Haft hat ein stabiles Autogame. Es gibt viele Leute, die wirklich gute Autos haben.“

Savas kommt am Ende noch darauf zu sprechen, dass es nicht immer an fehlendem Erfolg der Rapkünstler läge, sondern dass die Plattendeals zum Teil einfach kaum etwas vom Gewinn für den Künstler lassen.

„(…) Von daher, Herr Bohlen, mein Appell an Sie: Helfen Sie doch tatsächlich mit, etwas Positives zu machen. Machen Sie vielleicht Seminare wo Sie auch jungen leuten und vor allen Dingen jungen talentierten Rappern auch ein bisschen Business und so weiter beibringen und denen auch erklären, dass man nicht von jedem Euro 97 Cent abgeben soll.“

Das komplette und ausführliche Statement gibt es hier:

Auch Kollegah hat sich an Dieter Bohlen gewendet, dieser hat jedoch ganz andere Pläne mit dem Pop-Titanen…

Comments are closed.