Redman

Im Jahre 1989 wurde die Legende von EPMD Mitglied Erick Sermon beim Freestylen in einem New Yorker Club entdeckt. Er war so begeistert von Redman, dass er ihn sofort mit auf Tour nahm und ließ ihn auf den Songs “Hardcore” und “Brothers on My Jock” auf dem EPMD Album “Business as Usual” debütieren.

Im Jahre 1992 veröffentlichte er sein erstes Album “Whut? Thee Album” das eine Kombination aus nie dagewesen verrückten humorvollen Texten und P-Funk ala George Clinton beeinflussten Beats wurde.

Method_Man__Redman

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments