Kategorien
Deutsch Hip Hop News

Mordplan gegen Fler! – Anwalt legt belastende Hinweise zum Feldmordprozess vor

Fler als vermeintliches Mord-Ziel!

Sollte eigentlich Fler ermordet werden, damit Stefan S. bekannt wird?

Ganz schön verrückte Sache, doch laut neuesten Hinweisen brodelt die Gerüchteküche und die Anwaltschaft ermittelt wieder! Laut Oberstaatsanwalt habe der junge Rapper den Mord an dem ihm bekannten Rumänen lediglich als Sprungrampe für seine Rapkarriere planen wollen, um Kredibilität als Gangsterrapper zu bekommen und sich authentisch zu inszenieren.

Neue Erkenntnisse haben jedoch gezeigt, dass eigentlich die Ermordung von Fler in Betracht gezogen worden sei, um so richtig viel Aufmerksamkeit in der Szene zu erlangen.

Ein Musikvideo des Angeklagten Stefan S. soll als Beweis dafür herhalten. In dem Track wird Fler namentlich erwähnt und ziemlich fertig gemacht, aber nicht nur das! Auch der Mord an dem tatsächlichen Opfer soll angedeutet worden sein. Im Track heißt es: „Ein Mann, ein Wort, ein Mann ein Mord.“

„Rede über mich, aber nicht über meinen toten Vater“, heißt es ebenfalls, denn der Vater des Rappers spielt ebenfalls eine Rolle. So soll Fler laut Musikvideo schlecht über den Vater gesprochen haben, was angesichts der Vergangenheit rund um den Angeklagten ziemlich prekär sei.