Wie viel verdienen deutsche Rapper pro verkaufte CD?

Seite 1 von 5

Fragst du dich auch manchmal, was es heißt im Deutschrap Erfolg zu haben und in diesem Zusammenhang – wie viel deutsche Rapper pro verkaufte CD verdienen? Man muss vor allem als angehender Rapper sehr viel Hustle an den Tag legen. Nur dann sichert man sich langfristig den Erfolg.

Auch wenn man die ersten Erfolge feiern kann und der Rapname langsam an Bekanntheit gewinnt, ist man noch lange davon entfernt, sich einfach mal zurück zu lehnen und die Früchte der harten Arbeit zu genießen. „Rappen ist ein ziemlicher Scheißjob!“ rappte uns schon vor einer halben Ewigkeit Eko Fresh vor.

Bei all dieser Anstrengung möchte man doch sicherstellen, dass auch die Knete in der Tasche stimmt. Damit die Knete stimmt, müssen nicht nur die Verkäufe gut laufen. Als Rapper musst du auch gut für jede CD verdienen.

Deutsche Rapper: Wer verdient wie viel pro verkaufte Scheibe?

Wir haben für euch hier eine kleine Liste von Rappern und ihren Kuchenstücken bei verkauften Trägern aufgestellt. Alle verdienen durchaus nicht übel an ihren Verkäufen und können es sich richtig gut gehen lassen. Die Angaben varrieren jedoch sehr stark und ganz am Ende kommt auch die Auflösung, woher die starke Schwankung kommt.

Doch zuerst zu unserer Künstlern und ihren eigenen Angaben. An erster Stelle kommt dann natürlich:

Farid Bangs verdient…

Der Banger Musik Chef hat bereits 2015 klare Angaben zu seinen variablen Einnahmen gemacht. So hat er im Interview darüber gesprochen, dass er ja schon Millionär sei.

Im Gespräch ließ er dann auch ein paar Zahlen fallen. Zwischendurch meinte er dann auch, dass er etwa 7 bis 8 Euro pro verkaufter CD verdient.

Durchaus nicht schlecht, oder? Der nächste auf unserer Liste ist natürlich sein größter Kollege:

Auf der nächsten Seite geht es über Kolle!