Knast rettet 6ix9ines Leben: Ist ein Mord an ihm geplant?

0

Auch wenn wir schon gedacht haben, dass sich die Ereignisse um Tekashi 6ix9ine nicht schlimmer entwickeln könnten, so kommt es doch von Tag zu Tag härter.

Tekashi ist aktuell bekanntlich in U-Haft. Das FBI nahm 6ix9ine fest und packte ihn bis zur Gerichtsverhandlung in die Zelle.

Die Verhandlung ist nun vorbei und es ist bekannt, dass Tekashi vorerst im Knast bleiben wird. Sein Anwalt stellte zwar einen Antrag auf Freilassung gegen Kaution, doch das Gericht hat den Antrag strikt abgelehnt.

Dabei hat der Anwalt das gesamte Vermögen von 6ix9ine als Kaution geboten, wobei bekannt wurde, über wieviel Cash der Rapper aktuell verfügt.

6ix9ine bleibt weiter im Knast

Für die Fans ist es eigentlich eine traurige Nachricht, dass 6ix9ine im Knast bleiben muss, denn die Untersuchungshaft kann vor allem in den USA sich auf eine sehr lange Zeit ziehen. Allerdings muss man nicht alles schwarzer malen, als es ist.

Zum einen bleibt der Rapper produktiv und arbeitet auch im Knast fleißig an seiner Musik. Vor zwei Tagen kam schließlich auch sein neues Album raus (auf Amazon kaufen).

Zum anderen kommen nun neue Informationen an die Oberfläche, bei denen Tekashi froh sein müsste, dass er aktuell durch die Wände seiner Knastzelle geschützt wird. Denn Schutz braucht er aktuell allemal.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.