Vladimir Putin setzt sich für Rap und Hip-Hop ein: „Verbieten ist keine Lösung“

0

Auch wenn manchen „Experten“ schon vor Jahren prognostiziert haben, dass die Hip-Hop Kultur und Rapmusik am Aussterben sind, so können wir heute sehen, wie sehr sie sich geirrt haben. Bonez MC und Raf Camora feiern so große Erfolge, dass sie kurzerhand die österreichischen Charts wie eine Heuschreckenplage überrennen.

Die Veranstalter sind gezwungen die Regeln zu ändern. Der Einfluss von Kollegah und Farid Bang ist so enorm, dass durch ihre Aktionen der „ECHO“ zerbricht.

Die meistgeschauten Videos auf YouTube sind 2018 Musikvideos von Rappern. Rap weist extremes Wachstum auf und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

Rap und Politik kommen nicht aneinander vorbei

Hip-Hop ist weiterhin ein führender Bestandteil der Jugendkultur und das wird langsam auch den Politikern in höchsten Reihen bewusst. So gehen Rap und Politik in Deutschland schon lange nicht aneinander vorbei.

Die Kontaktpunkte sind dabei durchaus nicht immer reibungslos. Bushido wurde schon in den 2000ern als eine Gefahr für die Jugend verteufelt.

Seine Beziehung zu Politikern sollte sich auch in Folgejahren nicht bessern und so hat der Rap Veteran wiederholt in seinen Songs gegen Politiker geschossen. Nach „Stress Ohne Grund“ prüften Politiker sogar, ob sie gegen Bushido rechtlich vorgehen können.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.