Neue Musik von Shindy: EGJ, Neuanfang, Labelgründung – wo geht’s hin?

0

Wann hat das Warten auf Shindys Musik ein Ende?

Wann kommt neue Musik von Shindy?

Wann liefert Shindy wieder neue Musik? Diese Frage stellen sich die Fans, seit Shindy sein letztes Album vor 2 Jahren abgeliefert hat.

Die Veröffentlichung hatte einige sehr unangenehme Auswirkungen für den Rapper. Seit Shindy zum ersten Mal in das Rampenlicht getreten ist, liefert er stets Qualität ab.

Er gibt sich die größte Mühe bei seiner Musik und genau diese Einstellung hat ihm seinen Superstar-Status und eine beinahe fanatische Gefolgschaft beschert. Shindy ist der Luxus-Rapper. Er rappt über Luxus, er lebt den Luxus und er behandelt seine Produktionen wie Luxusware – perfekt und in höchster Qualität.

Genau das war auch der Grund, warum seine Fanbox nicht einfach für Empörung gesorgt hat, sondern einer Explosion glich. Als Hauptgoodie enthielt die Box einen Rucksack und dieser Rucksack hat auf einen Schlag alles zerstört, wofür Shindy stand.

Dieser Rucksack war von minderer Qualität, er roch nach Chemie und war offensichtlich eine Produktion einer chinesischen Fabrik, die den geringsten Wert auf Qualität, oder irgendetwas entfernt ähnliches legt.

Dieser Rucksack biss sich stark mit dem Image, das sich Shindy über die Jahre aufgebaut hatte. Er biss sich auch mit dem Preis, das die Fans für die Box zu blechen hatten. Noch peinlich wurde es, als die Rucksäcke in einer Aktion an Obdachlose verteilt wurden.

Nach dem Erscheinen des Albums gab Shindy ein letztes Interview. Darin kündigte er an, dass er sich nun etwas Zeit für sich nehmen wird.

Ab diesem Zeitpunkt war es überhaupt nicht mehr klar, wann, und sogar ob wir noch neue Musik von Shindy zu hören kriegen. Im Interview selbst hat er einen recht geknickten Eindruck gemacht.

Man kann sich auch gut vorstellen, dass der Rucksack nicht Shindys Idee und auch nicht seine Entscheidung gewesen ist. Jemand wollte viel Geld verdienen und hat es auch geschafft.

Die Folge war, dass Shindy ab diesem Zeitpunkt eine kreative Pause begann. Doch nun haben wir die ersten Hinweise, dass sie langsam ein Ende hat.

Plötzlich neues Album: Shindy veröffentlicht „Revival“!

In der gesamten Zwischenzeit gab es von Shindy keine richtigen Informationen, Meldungen, oder Ankündigungen. Lediglich während des Streits zwischen Bushido und Arafat im vollen Gange war, ließ der Rapper durchblicken, dass er sich an einem besonderen Ort aufhält.

Das Waldorf-Astoria Hotel ist Shindys „Kreativhaus“ bei seinen letzten Produktionen gewesen. So hegten die Fans Hoffnung, dass Shindys Aufenthalt dort bedeuten könnte, dass er wieder an einem Album arbeitet.

Doch auch diesmal gab es keine weiteren Infos in dem Fall. Danach war eine Zeit lang völlige Stille um Shindys neue Musik, bis zu dem Tag, an dem der Rapper plötzlich ein Album auf „Spotify“ veröffentlicht hat. Es trägt den Titel „Revival“ und…ist kein richtiges Album!

Shindy gründet ein Label?

Eine sehr wichtige Information im Zusammenhang mit der mysteriösen „Revival“ Veröffentlichung ist allen sofort aufgefallen. Das „Label“ unter dem Shindy das Album veröffentlicht hat, hieß „Shindy, Boonk & Goude“.

Was sollte denn das plötzlich? Die Namen der Künstler waren wohl an der Stelle von EGJ, oder einem anderen Label eingesetzt worden.

Wollte Shindy damit nun allen zeigen, dass er seine Musik nicht unter dem Dach von EGJ veröffentlich, oder gar, dass er nun sein eigenes Label gründet, aber noch keinen passenden Namen gefunden hat?

Sollte „Shindy, Boonk & Goude“ vielleicht tatsächlich der Name des neuen Labels sein? Die Spekulationen um Shindys (neugegründetes?) Label dämpfte nur die Beschaffenheit des Albums selbst.

Es war nämlich auf der Spotify-Seite des Rappers veröffentlicht worden und schien unvollständig zu sein. Zwar waren Features angegeben, doch bis auf Gesang hat man keinen Rap gehört.

Shindys Stimme war auf keinem der Songs zu hören. Lediglich Instrumentals bestimmtes das Werk. Auf den ersten Blick sieht so eine „Veröffentlichung“ wie ein Preview aus.

Und ein Preview kann natürlich unvollständige Parts enthalten – so auch den Namen des Labels, unter dem das fertige Album dann tatsächlich veröffentlicht wird!

Bushido stellt klar: Shindy von EGJ raus!

Nach Wochen von Unklarheit kriegen die Fans die Gewissheit geliefert. Doch auch diesmal hält sich Shindy im Hintergrund und die Nachricht ereilt uns von Bushidos Seite. Über die Zusammenarbeit mit Shindy meint der EGJ-Boss:

Damit ergibt sich ein gewisses Bild: Shindys Vertrag ist wohl in Bushidos Verantwortung geblieben, jedoch war die weitere Zusammenarbeit nicht weiter erwünscht. Wir können natürlich nicht sagen, von welcher Seite dieser Wunsch und Entscheidung eher kam.

Allerdings hatten Bushido und Shindy schon immer ein gutes Verhältnis. Das zeigt sich nicht zuletzt daran, dass die einzige Nachricht, die wir in der Zwischenzeit von Shindy erhielten, ein Foto mit Bushido gewesen ist.

Dazu dann die Nachricht, dass zwischen den Rappern alles cool ist. Damit waren auf einen Schlag viele Fragen und Spekulationen zerschlagen.

Die direkte Zusammenarbeit findet wohl nicht mehr statt, doch man kann sich vorstellen, dass es in Zukunft zu Features zwischen EGJ und Shindy, oder gar seinem Label kommen könnte. Doch zuerst kriegen wir die erste deutliche Ansage, die auf ein echtes, neues Album von Shindy hinweist.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.