Fame macht lame: 14 Rapper, die mit ihrem Aufstieg immer mieser wurden

Bildkollage mit Kanye West, Wiz Khalifa und Drake

iggyass

Iggy Azalea

Wie die andere große weibliche Rapperin Nicky Minaj, bewies auch Iggy Azalea ihr fantastisches Talent durch Mixtapes, ging dann aber mit ihrem Debütalbum auf den Weg des Pops.

Die australische Rapperin zeigt immer noch, dass sie es wirklich kann aber Pop-Hits wie „Problem“ und „Fancy“ zeigen den Fans, dass sie doch wenig von einer echten Rapperin hat.

Fame macht lame: 14 Rapper, die mit ihrem Aufstieg immer mieser wurden

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen