G-Hot spricht zum ersten Mal über die Tatnacht: "Meine Freundin hat mir das Leben gerettet!" - hiphopholic.de

G-Hot spricht zum ersten Mal über die Tatnacht: „Meine Freundin hat mir das Leben gerettet!“

G-Hot Am 19. April, 3.30 Uhr, wurde G-Hot von einer Gruppe Männer angegriffen und niedergestochen. Der Rapper überlebte diesen Vorfall schwer verletzt – und das hat er seiner Freundin zu verdanken!

Gegenüber Berliner-Kurier sprach der 32-Jährige zum ersten Mal ausführlich über die Tatnacht. Was vorgefallen ist: Ein an der Straße sitzender Mann pöbelte G-Hot von der Ferne an und obwohl der Künstler eine Konfrontation vermeiden wollte, rannte der Aggressor bereits mit einem Messer auf ihn zu: „Ich konnte mich noch drehen, deshalb traf er nur meine Schulter.“

G-Hot versuchte zu fliehen, doch plötzlich tauchten weitere Männer auf, die ihn umzingelten: „Einer aus der Gruppe hat mir einen Schlag verpasst, dann haben sie auf mich eingetreten. Als ich am Boden lag, hat mir der gleiche Typ in den Oberschenkel gestochen und nur knapp eine Arterie verfehlt.“

LIES AUCH:
Old&Gold: G-Hot nach Messerattacke schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert / Fler meldet sich zu Wort

Die Täter haben erst aufgehört und sind geflüchtet, als die Freundin von G-Hot auftauchte und sich schützend dazwischen stellte: „Sie hat mir das Leben gerettet,“ sagt der Maskuliner.

Werbung

Werbung

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!