Kollegah: „Wir sind doch keine Penner wie MOK!“

0

Zwischen Farid, Kollegah und MOK ist ein regelrechter Kleinkrieg im Gange, welcher auf beinahe täglicher Basis ausgetragen wird. Erst vor wenigen Tagen richtete MOK einen persönlichen Brief an den Banger, in dem er dessen Mutter beleidigte. Gleichzeitig merkte er an, dass er sein Vater sei und auch bei Kollegahs Zeugung aktiv dabei gewesen wäre. Als Antwort beglückwünschte Farid den Berliner Untergrund-Rapper und dessen Familie zum „Tag des Hundes“. In einem Chatverlauf, den Farid via Instagram postete, wird zum wiederholten Male das Thema „Pfandflaschen“ aufgegriffen. Auch in dieser Korrespondenz wurde Farids Mutter erneut in Mitleidenschaft gezogen.

Nun gibt es auch mal wieder einen kleinen Seitenhieb von Kollegah. In dem neu veröffentlichten Video verweist er auf die Einschusslöcher in der Kellerwand seines Hauses, von denen nicht bekannt ist, woher sie stammen. Auch Motivationssprüche, die von einem Whiteboard prangen, hebt er hervor.

Mit folgenden Worten schießt Kollegah gegen MOK:

„So, weiter in den Keller. Training! Wir sind doch nicht Penner, Alter! Hier Einschusslöcher an der Wand, hier Motivationssprüche an der Wand, ja wir sind doch keine Penner wie MOK! Los!“

Hier könnt ihr euch das Video ansehen:

Posted by Ferdinand von Ballin on Samstag, 24. Februar 2018

Leave A Reply