Obama ist der erste schwarze Präsident der USA

9

Das hat eigentlich gar nichts mit Hip Hop zu tun, aber ich glaube, fast jeder hat den Wirbel um die Präsidentschaftswahl mitbekommen. Und das Ergebnis steh fest:
Nach einem langen, unerbittlichen Wahlkampf wurde Barack Obama heute zum 44. Präsidenten und zum ersten schwarzen Präsidenten der USA gewählt, obwohl man dachte, dass er kaum Chancen hätte auf einen Sieg. Aber der charmante und äußerst ambitionierte afro-amerikanische Jura-Student hat es geschafft. Er gewann mit 338 Wahlmänner auf seiner Seite, während McCain nur 163 Stimmen bekommen hat – das heißt mit einem deutlichen Vorsprung!

Und wie sieht Obama die ganze Sache:

Ich werde kein perfekter Präsident sein. Aber eines kann ich euch versprechen: Ich werde euch immer sagen, was ich denke und wo ich stehe. Ich werde immer ehrlich zu euch sein und euch sagen, mit welchen Herausforderungen wir es zu tun haben.“

Viele Rapper sind sehr froh über diesen Erfolg und feiern seinen Sieg. Russel Simmons, Gründer von Def Jam Records, sprach dann auch davon, dass die Hoffnungen und Träume der Hip-Hop-Generation in dieser Nacht wahr geworden sind und P-Diddy erklärte, dass dies der stolzeste Tag seines Lebens sei. Luther Campbell, ehemaliges 2 Live Crew-Mitglied, merkte an:

 „Ich habe schon immer gewusst, dass das passieren würde. Als ich damals erfuhr, dass weiße Kinder meine Platten kaufen, wusste ich, dass dieser Tag kommen würde.“ Ein begeisterter Killer Mike verlieh seiner Euphorie mit den simplen Worten „God Bless America, Baby“ Ausdruck.

 

Ich wünsche ihm auf jeden Fall alles Gute für seine Amtszeit, mal schauen wie er die ganzen Probleme in den Griff bekommt.

9 Kommentare

  1. Schon voll der Chiller. :)
    Mir kam er schon von Anfang an sympatisch vor.
    Aber voll viele Rapper versuchen sich bei dem einzuschleimen.
    „Ich mach mir ein Tattoo von dir“, „ich nehm ein Song mit dir auf“, „ich wander aus, wenn du es nicht wirst“. (?!)
    Naja. ^^
    Fifty hat doch früher mal gesagt, dass die USA noch nicht bereit wären für einen dunkelhäutigen Präsidenten.
    Hat er seine Meinung schon geändert ?

  2. Nein, aber man muss abwarten: 50 glaubt, dass Obama getötet wird (laut Interview). Ich meine man kann nie wissen, solange Rassissmus existieren wird, solange wird Obama auch mehr Schutz brauchen als gewöhnlich. Habe wieder vor kurzem gelesen, dass Hitlerverehrer ein Attentat auf Obama geplant haben, wurde aber rechtzeitig unterbunden – und das ist leider nicht das erste. Wir werden sehen, wie sich die Dinge entwickeln.

    MFG

  3. jo und in der usa is doch der ku klux klan besonders!
    man hoffentlich gibts keinen anschlag

  4. The Real G Unit Soldier on

    yeah obama 08!! hoffentlicht schafft er die 4 jahre amtszeit…^^ kleiner scherz

  5. gunitsoldier50 on

    naja mal gucken ob er bis zum 20 januar überlebt. Also ich freue mich schon sehr auf ihn, doch man weiß nie was er im hinterkopf hat.

    PS: War immer für Obama. Wer will denn schon noch 4 Jahre Bushpolitik.

    Good Luck Obama

Leave A Reply