Offiziell Gangsterrap-Boyband! – Kollegah und Farid Bang gewinnen den „Beste Gruppe National“-Preis!

JBG 3 hatte den größten Erfolg unter allen Teilen der Kollabo von Farid Bang und Kollegah und dafür haben sich die Jungs einen Award verdient – Nur zu schade, dass der dritte Teil der Jung, brutal, gutaussehend, Reihe das Finale war und die Rapper angekündigt haben, so nicht mehr auf der Bühne zu stehen.

Während ihrer Tour gaben die beiden tatsächlich an, in dieser Konstellation nie mehr gemeinsam auf der Bühne zu stehen und JBG abzuschließen – Doch das heißt ja noch nichts!

Ganz offenbar wird noch einiges Großes passieren und wer den beiden Jungs auf Instagram folgt, erkennt vielleicht ein Muster! Zwar ist es mit JBG nun rum, doch die beiden planen anscheinend dennoch etwas ganz Großes. So ist Farid nun in LA bei Kollegah angekommen und die beiden haben zusammen mit Akay, einem hochrangigen Manager der „Suga Agency“ angefangen ein kleines Trainingslager auf die Beine zu stellen.

Kollegah erkläre, dass es Zeit ist wieder richtig zu arbeiten und sich mit der Bosstransformation erst Mal wieder in Form zu bringen und viele Anspielungen rund um einen eventuellen, gemeinsamen Film sind in den Stories verstreut.

Man kann also ziemlich gespannt sein was kommt und ob Kolle und Farid vielleicht ja bald in einer anderen „Konstellation“ zu sehen sind!

Den „Beste Gruppe National“-Preis haben sie jedenfalls für ihre gemeinsame, bisherige Performance einsacken können – hier könnt ihr ein Video dazu sehen:

LIES AUCH:
31 Deutsche Rapper die Schon Einmal im Knast Waren
LIES AUCH:
Beef & More - SAVAS vs. EKO: So brutal haben sie sich auseinandergenommen!