Silla mit großem Statement zu seiner körperlichen und psychischen Verfassung

Um Silla ist es still geworden, nachdem bekannt wurde, dass er seine Tour zum Großteil absagen musste. Nun meldete sich der Berliner Rapper mit einem ausführlichen Statement zu Wort und klärte seine Fans über seinen schlechten Zustand auf.

Silla erklärte, dass seine ‚Es War Einmal In Südberlin‘ Tour aufgrund von ausbleibenden Verkaufszahlen verschoben werden musste: „Die Verkaufszahlen reichten schlichtweg nicht aus, um so eine umfassende Tour zu diesem Zeitpunkt zu realisieren. Die meisten Rapper lügen ja an dieser Stelle immer gerne, um ihr hübsches Gesicht nicht zu verlieren. Aber das ist nunmal die Wahrheit gewesen damals.“

Weiterhin bezeichnete er das letztes Jahr als ein sehr schwieriges Jahr mit vielen begangenen Fehlern und Problemen: „Generell war die Zeit damals und generell 2017 sehr belastend für mich. Ich habe viele Fehlentscheidungen getroffen was mein Business betrifft, ihr habt ja alle mitbekommen was abging. Die Verhaftung, die ganzen Unwahrheiten die danach im Raum standen, all dieser Shit, haben meine Laune und meinen Frohmut auch nicht sichtlich verbessern können.“

Dies hatte Auswirkungen auf seine körperliche und psychische Verfassung, weshalb Silla nun den Entschluss gefasst hat, sich in Reha zu begeben: „Ich werde mich nun für gewisse Zeit in die Reha begeben, um körperlich und psychisch wieder auf die Beine zu kommen, um dann mein Leben neu auszurichten und eine neue Balance zu finden.“

Wir wünschen Silla gute Besserung!

STATEMENT 1 Liebe Fans, es tut mir leid, dass ich mich jetzt erst an euch wende, um mich zu den Vorgängen der Vergangenheit zu äussern. Viele von euch, sind enttäuscht und verärgert, dass die GODSILLA TOUR in den meisten Städten entfallen musste. Schon die ES WAR EINMAL IN SÜDBERLIN TOUR musste verschoben werde, da die Verkaufszahlen schlichtweg nicht ausreichten, um so eine umfassende Tour zu diesem Zeitpunkt zu realisieren. Die meisten Rapper lügen ja an dieser Stelle immer gerne, um ihr hübsches Gesicht nicht zu verlieren. Aber das ist nunmal die Wahrheit gewesen damals. Die Zeit steckte ich dann in mein letztes Album, da mich auch SEHR viele private Probleme davon abhielten, effektiv und gut an dem Album zu arbeiten. Ich fand dieses Album sehr solide, mit einigen Hits, aber es bekam nicht den Zuspruch, den ich mir erhofft hatte.

Ein Beitrag geteilt von SILLA (@sillaofficial) am

STATEMENT 3 Doch vor ein paar Wochen holten mich die Dämonen wieder ein und meine Gesundheit kapitulierte und ließ es nicht zu, die aktuelle Tour spielen zu können. Ich werde mich nun für gewisse Zeit in die Reha begeben, um körperlich und psychisch wieder auf die Beine zu kommen, um dann mein Leben neu auszurichten und eine neue Balance zu finden. Wenn ich bald zurück komme, komme ich mit einer BOMBENSINGLE, die haben wir nämlich schon in der Pipeline! Mein Label ist auch an den Ausweichterminen zur Tour dran. Ich bin untröstlich über die Ereignisse und hoffe ihr könnt das jetzt alles ein wenig besser nachvollziehen. Ich danke meiner Fanbase für all die Liebe und Treue über die Jahre, gemeinsam sind wir durch einige Höhen und Tiefen gegangen und ich bin zuversichtlich, in Zukunft werden die Höhen wieder überwiegen! EUER SILLA

Ein Beitrag geteilt von SILLA (@sillaofficial) am

LIES AUCH:
31 Deutsche Rapper die Schon Einmal im Knast Waren
LIES AUCH:
Beef & More - SAVAS vs. EKO: So brutal haben sie sich auseinandergenommen!