Über Lügen und Geheimnisse der Vergangenheit – Farid Bang: „Ich hab mit meinem Album nur 120 Einheiten verkauft.“

0

farid bang toxic
Farid Bang spricht das erste Mal ganz offen über einige Patzer aus seiner Vergangenheit und auch über Lügen, die er erfunden hatte, um diese Fehltritte zu vertuschen.

Im aktuellen Interview mit HipHop.de kam Farid Bang auf sein erstes Solo Album „Asphalt Massaka“ zu sprechen und rückte nun mit einem Geheimnis raus: Die Platte verkaufte sich ziemlich miserabel.

Der Rapper hat in der ersten Woche gerade mal 100 Einheiten verkauft und obwohl er sehr unzufrieden war, erzählte er in Interviews immer, dass die Verkäufe super liefen:

„Also mein erstes Solo-Album ist gar nicht gechartet und ich hab‘ 100 Alben in der ersten Woche verkauft. 120! Hab‘ aber damals in den Interviews gesagt: „Neee ach, das ist super gelaufen.“

Ab Minute 36:20 spricht er darüber:

Leave A Reply