Will I. Am kauft 5 Häuser / Bricht sich bei der Flucht vor der Polizei seinen Mittelfußknochen

4

 

Black Eyed Peas Mitglied Will I. Am hat genug Geld, um seinen Liebsten alles zu kaufen, was sie möchten. Das hat der Gute auch getan – Vor kurzem kaufte er für jeden seiner fünf Verwandten ein Haus.

Will: „Der beste Teil am Berühmtsein ist, Häuser für meine Familie kaufen zu können. Bislang habe ich fünf Stück gekauft. Erst habe ich eins für meine Mutter, und dann eins für meine Großmutter gekauft. Jetzt sorge ich dafür, dass meine Tante und meine Cousins aus dem Ghetto herauskommen. Ich glaube, davon träumt jedes Kind – genug Geld zu verdienen, um die Leben derjenigen zu verändern, die du liebst.“

Trotz seines Reichtums hält er an den Grundelemente des Hip Hops fest und ist ein leidenschaftlicher Sprüher, wie eines Nachts an einigen Autobahn Brücken bewiesen hat. Der Sänger fuhr mit seinem nagelneuen Bentley zu den genannten Orten, um Graffitis zu sprühen.

Eine ziemlich verrückte Geschichte, die der Sänger selbst erzählte:
Ich bin mit meinem Bentley losgefahren, um Graffitis zu sprühen. Zu Beginn des vergangenen Jahres war ich ein wenig deprimiert, also bin ich auf den Freeway gefahren, um ein paar Zeichen zu hinterlassen. Auf der Route 101 bin ich unter einer Brücke stehen geblieben und habe mit einer schwarzen Dose in Großbuchstaben das Wort ‚No‘ an die Wand gesprüht. Ich war fast fertig, als zwei Bullen aufgetaucht sind. Ich bin über den Freeway losgerannt, kam ins Stolpern, und brach mir den fünften Mittelfußknochen.“

Quelle

4 Kommentare

  1. vor allem wie dumm ist das bitte weg zu rennen wenn das eigene auto da noch steht dann wissen die bullen ehh wer es war

  2. W dubel you on

    @@@all: bis jetzt der einziege rapper der noch ein grund element des hip hop beherscht! BIG UP

Leave A Reply