Ist Kanye West der neue King Of Pop?

Nun nachdem der King Of Pop, Michael Jackson, verstorben ist, meldet sich Kanye West zu Wort und lässt eine Aussage in die Welt, die viele Gemüter aufgeheizt hat. Dass es ihm an Bescheidenheit mangelt und er ein riesen großes Ego hat, ist ja bekannt, aber jetzt ist er zu weit gegangen, das finden jedenfalls die Jacko Fans. In einem Statement sagte der Rapper nämlich, dass er der neue King Of Pop wäre.

Doch diesmal war es YeYe wirklich nicht, der sowas gesagt haben soll. Irgendjemand hat das Gerücht in die Welt gesetzt, um sich einen kleinen Scherz zu erlauben oder einfach aus Langeweile.

Auf seinem Blog versicherte er, dass nicht einmal er zu solch einem größenwahnsinnigen Statement fähig sei:

Ich höre gerade Wendy Williams und bekomme mit, dass ich angeblich gesagt haben soll, ich wäre der neue King Of Pop. Ich habe dies nicht nur NICHT gesagt, sondern ich habe überhaupt nichts gesagt. Es fühlt sich schlecht an zu wissen, dass es da draußen Leute gibt, die tatsächlich denken ich wäre so scheisse, so etwas zu sagen, nachdem ein Idol, eine Legende und noch wichtiger, ein Mensch, mit Gefühlen und Familie, verstorben ist. Es macht mir Angst zu sehen, was Menschen glauben, ohne die Quelle zu kennen. Jeder kann irgendetwas ins Netz stellen und die Welt glaubt es. Ich spreche nicht mit der Presse und mache keine TV Promotion. Ich habe aufgehört hinter Ruhm herzujagen oder ihn gar kaufen zu wollen. Ruhm ist wie eine Schachtel Zigaretten, ohne dem „gefährdet deine Gesundheit – Sticker“. Er zerstört Menschen, so wie er es mit dem wahren und einzigen King Of Pop getan hat. Wir stellen uns zur Schau und fressen unser eigenes Ego, bis nichts mehr übrig ist. Ich habe so ein Gefühl, dass dies nicht die letzte Falschmeldung ist, die meinen Namen nennt. Aber dies wird das letzte Mal sein, dass ich mich verteidige. Ich bin fertig!“

Quelle