Juwelier erhebt Vorwürfe gegen 50 Cent und dessen Crew: „Sie haben mich mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt!“

0
Foto: XXL

Foto: XXL

Gegen 50 Cent und seine Crew wird derzeit ermittelt: Ein Juwelier behauptet nämlich, dass Fiddys Leute ihn ausgeraubt hätten!

Robert Marin, der Besitzer von LAX Jewelry Co., soll 50 Cent in Vegas getroffen und mit ihm in eine Verkaufsgespräch gekommen sein. Dabei ging es um eine Uhr und eine Kette im Wert von $250.000. 50 soll nicht sofort zugeschlagen haben, weil er mit dem Preis nicht zufrieden gewesen ist.

Nach dem Gespräch sollen dann zwei Typen aus 50 Cents Crew zu ihm gekommen und ihn eingeladen haben, Floyd Mayweathers Gym zu besichtigen. Dort angekommen, musste er sein blaues Wunder erleben, so Robert.

Die beiden hätten bereits mit geladenen Pistolen auf ihn gewartet – sie forderten ihn auf, den Schmuck auszuhändigen, sonst würde er nicht mehr heil aus der Sache rauskommen. Robert tat dies und die zwei Männer flüchteten.

Das ist jedenfalls die Geschichte des Juweliers. Der Anwalt des Rapmoguls streitet die Vorwürfe ab.

via tmz

Leave A Reply