Kanye West muss laut Vertrag bis zum Tod rappen

0

Können wir von Kanye West auch mal eine Nachricht hören, die nicht gleich nach Mega-Skandal klingt? Der Rapper hat sich nicht von ungefähr einen Namen als Meister der Superlative gemacht und nun liefert er abermals.

Die neueste Meldung von Kanye: Er hat seine Rente verzockt. Mit seiner eigenen Unterschrift. Vor allem, wenn du ein gefragter Künstler bist, um den sich alle möglichen Firmen reissen, musst du besonders gut aufpassen, was du da eigentlich unterschreibst.

Wenn dir ein Vertrag vorgelegt wird, dann solltest du diesen von deinem Anwalt checken lassen. Kanye West hat es mit seinem EMI Deal wohl zu locker genommen und die Dokumente lediglich überflogen, bevor er seine Signatur drunter gesetzt hatte. Richtig durchgelesen hat er den Vertrag jedenfalls nicht.

Ansonsten wäre ihm vielleicht aufgefallen, dass er nun nicht mehr in den Ruhestand gehen kann, ohne den Vertrag zu verletzen. Die Meldung kommt vom „Hollywood Reporter“ und erzählt die Story, die kaum zu glauben ist.

Comments are closed.