Kiss-Sänger über Hip-Hop: „Ich freue mich auf den Tod von Rap. Rapper sind keine guten Künstler…“

0

gene_simmons

Seit geraumer Zeit finden auch Rapstars Einzug in die Rock and Roll Hall of Fame.

Manchen Rockstars passt das überhaupt nicht und sie lassen ihren Ärger frei entweichen. Gene Simmons, der Sänger und Bassist der Rockband Kiss hat sich wieder mal dumme Sprüche über Rap einfallen lassen.

Er meint: „Ich freue mich schon auf den Tod von Rap. Ich freue mich darauf, dass die Musik zu Lyrics und Melodie zurückkehrt, statt zum Quatschen. Ein Song, soweit ich weiß, ist definiert durch Lyrik und Melodie…oder einfach nur Melodie. Rap wird sterben. Nächstes Jahr, in 10 Jahren, zu irgendeinem Zeitpunkt. Und dann wird etwas anderes kommen.“

Vor 2 Jahren hat sich Simmons darüber beschwert, dass

Rap Künstler in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden.

Leave A Reply