Old & Gold: Snoop Dogg gesteht: „Ich habe mal im weißen Haus gekifft!“ – Aber wo?!

0

Snoop Dogg ist eine absolute Legende des Hip-Hops. Allerdings ist der Rapper auch in der Kifferszene mittlerweile ein ikonische Figur!

Snoop Doggs Cannabiskonsum ist gewaltig – alleine schon wenn man seine Social Media Auftritte kurz analysiert. Der Doggfather entspannt sich gerne mal bei einem dicken Joint, selbst wenn…der Präsident der Vereinigten Staaten ein paar Türen weiter ist!

Die legendäre Geschichte über Snoop Doggs Joint im Weißen Haus

Vor knapp 2 Jahren wurde Snoop Dogg von Barack Obama ins Weiße Haus eingeladen. Snoop Dogg ist natürlich eine wichtige Figur in der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie und so wurde auch ihm diese Ehre zuteil.

Doch als Snoop Dogg einige genauere Fragen zu diesem Thema beantwortet, muss er gestehen, dass er dort gekifft hatte!

Als Jimmy Kimmel zu Gast bei seiner Show GGN war, verriet Snoop, dass er es wirklich getan hat. Er erzählte die ganze Story und verriet auch, wie er das gebacken bekommen hat.

Er hat sich nämlich für eine kurze Zeit ins Badezimmer verdrückt und hat sich dort die Tüte angezündet! Das ist einfach unglaublich!

Snoop Dogg ist wohl die einzige Person, die sowas durchziehen konnte. Das wird wohl auch für die Ewigkeit so bleiben!

Hier ist das Video in dem der Rapper drüber spricht:

Leave A Reply