Robin Williams: Die Schauspiel-Legende war ein großer Bewunderer Eminems – noch vor dessen großem Durchbruch

0

Robin Williams Eminem Der plötzliche Selbstmord von Robin Williams schockierte seine Fans und seine Angehörigen. Was viele nicht wussten, Rob war ein riesiger Befürworter Eminems – noch bevor dieser seinen großen Durchbruch hatte!

Auf MLive haben wir einen interessanten Artikel gefunden, der die untergegangenen Momente zwischen dem Schauspieler und dem Rapstar noch einmal aufblühlen lässt.

Robin Williams der große Eminem Fan
Bereits im Jahr 2000 äußerte Robin bei der MTV „Total Request Live“ Show öffentlich seine Bewunderung für Eminem und besuchte ihn drei Jahre später sogar Backstage während der Grammy Awards in New York (siehe Foto oben).

Und nachdem Eminems Film 8 Mile in die Kinos gekommen ist, beglückwünschte Robin Williams den Rapper zu dem Erfolg und betonte, dass er ihm die Daumen bei den angehenden Academy Awards drücken wird: „Ich möchte Eminem zum neuen Film beglückwünschen. Und sehr bald gibt es vielleicht einen Academy Award. Vielleicht wird auch Jack Nicholson dort sein, wenn Em diesen Award gewinnt. Ich hoffe, dass er es schafft, dann muss Jack zuschauen, wie er diesen in Empfang nimmt. Das wäre gute für die Branche, Em bringt neuen Schwung rein!

Und ja, der Rapper gewann 2002 tatsächlich einen Academy Award in der Kategorie „Best Original Song“ für seinen Hit „Lose Yourself“.

Leave A Reply