Tupac: Die Tatwaffe wurde gefunden – ist nun aber spurlos verschwunden

Diese Nachricht dürfte die Theorie, die Polizei hatte kein echtes Interesse daran, Tupacs Mörder zu finden oder soll die Ermittlungen gar behindert haben, weiter befeuern. Die Tatwaffe ist spurlos verschwunden!

Die Macher der Doku „Who Killed Tupac?“ haben herausgefunden, dass die Waffe, mit der die Raplegende ermordet wurde, bereits vor 19 Jahren gefunden und in der Compton Polizeistelle verwahrt worden sei. Als einige Jahre später die Polizeistelle in das Los Angeles County Sheriff’s Department integriert wurde, konnte bei der Verlegung der Asservatenkammer die Tatwaffe nicht mehr gefunden werden.

Einige Polizisten, die hierzu befragt wurden, gaben an, dass die Waffe niemals in der neuen Asservatenkammer ankam. Andere seien sich nicht mehr sicher.

Klingt alles sehr seltsam!