Tupac und Rassismus? Er hat Madonna verlassen, weil sie weiß war!

0

Tupac ist schon lange von uns gegangen, doch dieser Mann hat Ereignisse in seinem Leben, die für 10 Menschen reichen würden.

Nicht nur wegen seiner Musik und Schauspielerei stand er immer wieder in den Schlagzeilen.

Er konnte auch stets mit seinen Beziehungen Aufmerksamkeit erregen. Viele Frauen lagen ihm zu Füßen und einst fiel seine Wahl auch auf Madonna.

Nun kommen aber neue Fakten dieser Geschichte an die Oberfläche.

Verließ Tupac Madonna, um sein Image zu schützen?

Tupac distanzierte sich von Madonna tatsächlich, weil sie weiß war! Oder weil er schwarz war…

Demnächst soll erneut ein Brief von Tupac bei einer Auktion ausgestellt werden und in diesem Brief schreibt er auch an Madonna:

„Mit einem schwarzen Mann gesehen zu werden, würde deine Karriere keineswegs in Mitleidenschaft ziehen, wenn überhaupt, würde es dich offener und aufregender darstellen.

Aber ich, zumindest in meiner früheren Auffassung, fühlte, dass dank meinem „Image“ ich die Hälfte der Leute enttäuschen würde, die mich zu dem gemacht hab, von dem ich denke, was ich jetzt bin“

Tupac war natürlich keineswegs ein Rassist, aber er verstand ganz genau in welcher Welt und welcher Gesellschaft sie sich befinden.

In dieser Welt war es ihm nicht möglich so eine Beziehung zu führen, ohne viele Menschen zu enttäuschen, die er sehr geschätzt hat.

Was meint ihr darüber?

Leave A Reply