Verkaufszahlen Prognose für Eminems „Recovery“

4

recovery1

Kaum steht Eminems neues Album „Recovery“ in den Ladenregalen, schon veröffentlicht Hitsdailydouble.com ihre Prognose für die Verkaufszahlen der ersten Woche. Ihren Berechnungen nach wird sich die Platte 590-615.000 Mal in der ersten Woche verkaufen können. Damit wäre es das meistverkaufteste Album des Jahres und vielleicht könnte Eminem sogar seine letzte „Relapse“ LP, die sich 608.000 Mal in der ersten Woche verkaufte, in puncto Verkaufszahlen überbieten.

Nächsten Mittwoch gibt es dann wie gewohnt die offiziellen Verkaufszahlen hier bei hiphopholic.de!

4 Kommentare

  1. Hmm also ich bin mir ziemlich sicher das es sich noch besser Verkauft als diese Zahlen angeben.

    Not Afraid ist nach wie vor sehr Erfolgreich in den US Charts und Love the Way You lie ist eingeschlagen wie eine Bombe und wird die Verkaufszahlen extrem Pushen.

    Und auch andere Tracks wie No Love, Talking to Myself und Wont‘ BackDown kommen gut an.

    Und auch wenn das Album in der ersten Woche nur etwas mehr verkauft als Relapse dürfte es in den folge Wocfhen deutlich besser Verkaufen als Relapse :)

  2. Recovery hat sich wirklich gut verkauft. Da hat Eminem mal wieder ein klasse Album rausgehauen. Und da können die Leute auch sagen, was sie wollen. Die Platte reiht sich gut in The Slim Shady LP, The Marshall Mathers LP usw. ein. Super Ding Eminem!

Leave A Reply