Spotify & Co.: RAF Camorra nennt Zahlen!

0

Spotify, Deezer & Co. zählen zu den neuen Medien. Den meisten Rapfans ist in der Regel nicht bekannt, wie viel ein Künstler mit der Bereitstellung seiner Musik verdient, weshalb wir euch diesbezüglich informieren möchten.

Rapper RAF Camorra, welcher mit bürgerlichem Namen Raphael Ragucci heißt, nannte in einem Noisey-Interview nun genaue Zahlen.

Laut dem Rapper, welcher ursprünglich aus Vorarlberg stammt und den Großteil seiner Jugend in Wien verbrachte, erhalten Musiker für eine Million Klicks ganze 3000 Euro. Somit sind Spotify-Klicks dreimal so viel wert wie Youtube-Aufrufe. Diese Rechnung gilt zumindest für Independent-Künstler. Rapper, die bei Major Labels unter Vertrag stehen, erhalten laut RAF weniger Geld.

RAF stand Spotify & Co. skeptisch gegenüber

RAF ist nicht der einzige Musiker, welcher sich mit Streaming-Diensten anfangs nicht anfreunden konnte. Pop-Ikone Adele entschloss sich beispielsweise recht spät dazu, ihre Songs auf den Portalen anzubieten. Auch  Sängerin Taylor Swift boykottierte Spotify für eine Weile, kehrte jedoch letztendlich wieder zurück. Bei solch hohen Summen, kann man ihren Sinneswandel durchaus nachvollziehen!

Leave A Reply