Wieviel kostet Shindys Rucksack wirklich? Shindys Meisterschule: "Wie wird man Millionär"! - hiphopholic.de

Wieviel kostet Shindys Rucksack wirklich? Shindys Meisterschule: „Wie wird man Millionär“!

Shindy

Die Rechtfertigung für Shindys Boxinhalt haben wir alle im letzten Post gesehen. Während Shirts 50 Cent kosten sollen, kostet so ein Rucksack saftige 5 Euro, heißt es im Post. Weil uns langweilig ist, möchten wir etwas Haarspalterei betreiben und schauen genauer hin.

Zuerst finden wir eine Quelle, die einen Rucksack zeigt, der dem aus Shindys Box ziemlich ähnlich zu sein scheint. Daneben ist der Preis: €4,74.

rucksack_474

Okay, da sind wir von den angegebenen 5 Euro nicht weit weg, aber schauen wir doch weiter nach. Klickt man sich über den Link durch, so landet man auf der Händlerseite und sieht mehr.

Der Preis ist bereits auf €4,11 gerutscht….aber nur, wenn man das Ding einzeln kauft.

rucksack_411

 

Wenn man jedoch eine Box in hoher Stückzahl plant, dann sind wir definitiv unter €3,83.

rucksack_383

Ist das nun genau genug? Nicht für uns. Wenn der Händler uns €3,83 als Verkaufspreis bieten kann, dann könnte man sich doch die Mühe machen und direkt beim Hersteller bestellen.

Wenn man bedenkt, dass die Rucksäcke angeblich nach Chemie gestunken haben, dann könnte man doch annehmen, dass in China produziert wurde. Nach 15 Sekunden Recherche finden wir einen Hersteller ähnlicher Taschen. Wieder können wir den Preis unterbieten: 2-4 Dollar, sprich, nach bisschen Feilscherei kriegt man die Rucksäcke schon für 1,80 Euro.

Jetzt stellt sich die Frage – wieviel sprang dabei als Ertrag raus? Die Verkaufzahlen sind öffentlich: Mindestens 30 000 Boxen ist Shindy losgeworden.

Die Musik rechnen wir nicht dazu, denn das ist eine ganz andere Geschichte. Es geht nur um die restlichen Boxinhalte.

Verkauft wurden die Boxinhalte für 55 Euro(Boxpreis) – 18 Euro (CD-Preis) = 37 Euro. Bis auf den Rucksack ist nur noch die DVD nennenswert. Der Stückpreis bei solchen Mengen liegt irgendwo bei 40 Cent. Daher sind wir bei 1,80+0,40 = 2,20. Dazu kommt noch der Verpackungspreis und großzügig schätzen wir das Gesamtpaket auf 4 Euro pro Stück – eine reine Annahme und Spekulation.

Als Gewinn, pro Box, springen 37 – 4 = 33 Euro. Bei 30 000 Boxen macht das 990 000 Euro, also knapp eine Million Euro, sofern unsere Rechnung stimmt. Eine Million Euro mehr, als wenn er nur sein Album verkauft hätte.

Hier habt ihr euer Rezept, wie man wie durch Zauberei die magische Million Euro aus heißer Luft zaubert. Lernt dazu und seid zufrieden!

Außerdem wird es niemand jemals vergessen, wie Shindy einige seiner Fans als „Vollidioten“ bezeichnet hat, weil sie gedacht haben, dass in der Box eine Mütze ist.

Aber wartet mal…wieso hat Shindy überhaupt die Mützen gepostet? Vielleicht wollte er die Mützen wirklich in die Box packen und wurde nur von der Reaktion abgeschreckt?

Hätte er doch die Mützen genommen, dann wäre man wahrscheinlich bei weniger als 50 Cent, statt 1,80 Euro beim Rucksack und somit hätte man zusätzliche 40 000 Euro. Für ein paar Nächte in Nobelhotels.

Comments

comments

About Author

Der Admin, der etwas müde ist. Aber stets bemüht!