570 PS: Bushido gönnt sich ein neues Auto!

Bushido hatte es in der letzten Zeit nicht leicht. Nachdem der EGJ-Chef die Trennung von Arafat vollzogen hatte, musste der Verkauf des Grundstückes in Kleinmachnow geregelt werden. Im Zuge dessen unterbreitete Bushido seinem ehemaligen Geschäftspartner und Nachbarn ein Angebot, welches dieser jedoch ablehnte. Für eine Zahlung von 7 Millionen Euro wäre Arafat der alleinige Besitzer des Grundstückes gewesen. Da scheinbar keine friedliche Lösung herbeigeführt werden konnte, wurde seitens Bushido nun die Zwangsvollstreckung eingeleitet. Dies ist jedoch für beide Parteien mit erheblichen finanziellen Einbußen verbunden.

Bushido, der mit dem Rapper Capital Bra vor kurzem einen absoluten Hochkaräter unter Vertrag genommen hat, scheint dem Millionenverlust gelassen entgegenzusehen. Der Gangsta-Rap-King gönnte sich jetzt erst einmal einen Ferrari 458 Spider. Ein Sportwagen-Modell, welches ohne jeglichen Schnick-Schnack für etwa 194.000 Euro zu haben ist. Mit dem Kauf des 570 PS – Boliden setzt der Berliner ein Statement und zeigt, dass er sich weiterhin auf Erfolgskurs befindet und es besser denn je bei ihm „läuft“!

Wir gönnen Bushido den Flitzer von ganzem Herzen und wünschen ihm viel Freude beim Fortbewegen!

Hier seht ihr Bushidos neuen Ferrari:

LIES AUCH:
Das sind die Besten Rapper Aller Zeiten [Die Große Liste]
LIES AUCH:
Dr. Dre: Der aggressive Aufstieg des Rap-Titanen in 30 fantastischen Fakten