Kategorien
Featured

Abschlüsse deutscher Rapper: Schule, Studium, Ausbildung

Da sieht man mal welche Rapper so Abitur haben und was sogar einige studieren!

Im Jahre 2012 hat ein User im Selfmade-Records Forum eine ziemlich große Liste mit Rappern und ihren Schulabschlüssen gepostet und diese Liste scheint sich seit einiger Zeit wieder im Trend zu befinden!

Deutsche Rapper: Schule, Studium, Ausbildung

Die Auflistung enthält die Abschlüsse zahlreicher deutscher Rapper – allerdings alles Stand 2015!

Ob diese Liste zu 100% stimmt kann wohl keiner sagen, ausschließen lassen sich die meisten Infos allerdings nicht – Ist schon überraschend, wer so Abitur hat und was der ein oder andere Rapper studiert!

Die komplette Diskussion konnte man einst im SR-Forum einsehen. Allerdings ist die Seite mittlerweile gelöscht, oder anderweitig aus dem Netz verschwunden.

Wir haben jedoch für euch ein paar Screenshots:

abschluss 1
abschluss 2

Weiterhin haben wir hier die Schulabschlüsse und Studiengänge anderer deutscher Rapper für euch zusammengefasst:

Kollegah

Kollegah ist einer der bekanntesten Deutschrapper überhaupt. Er ist jedoch auch der wohl bekannteste Student unter Deutschrappern.

Wer Kollegahs Karriere auch nur ein wenig verfolgt hat, weiß, dass der Boss da was mit einem Studium am Laufen hatte.

Tatsächlich hat Kollegah 2009 sein Jura-Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz begonnen und war 2014 scheinfrei. Das bedeutet, dass ihm zum Abschluss nur noch das Staatsexamen fehlt.

Ob er es bereits abgelegt hat, ist unklar. Allerdings kann der Boss tatsächlich stolz behaupten, ein studierter Jurist zu sein. Seinen eigenen Angaben nach, konnte er das erworbene Wissen ausgiebig in seinem Business gebrauchen.

SSIO

SSIO gehört zweifellos zu den verrücktesten Vertretern der Deutschrap Szene. Daher würden definitiv nicht alle erwarten, dass der AON-Rapper tatsächlich ein Studium am Laufen hatte.

SSIO hat an der Uni Koblenz BWL studiert. Bevor er „0,9“ releast hat, wurden seine Besuche am Campus immer seltener.

Irgendwann meinte er dann selbst, dass er sich auf sein Studium nicht mehr weiter konzentriert, aber auch die Exmatrikulation nicht unbedingt anstrebt.

Soufian

Dieser junge Rapper schlägt sich seinen Weg nach Oben und kann im Rap bereits einige Erfolge verzeichnen. Doch für Soufian existiert nicht nur die Welt der Musik, sondern auch der harten Wissenschaft.

Der Künstler hat sich nämlich für das Studium der Informatik entschieden und es ist ihm sehr ernst damit. In einem Interview mit Vice sagt er:

„Jetzt hab ich mein Abi, aber ich hänge jetzt nicht rum und genieße nur die Zeit. Solange man jung ist, muss man so viel schaffen wie geht. So lange es eben geht. Ich mache meine Musik und ein Studium. Meine Eltern haben mir zu dem Studium geraten, Bildung ist in unsere Familie immer ein Thema. „

Ein Informatikstudium ist jedoch bekanntlich eine sehr harte Nuss und hat eine der höchsten Abbruchquoten aller Studiengänge in Deutschland. Ob Soufian es beendet?

Max Herre

Dieser Herr gehört zu den Begründern der Deutschrap Szene, denn als Rapper war er bereits 1988 im Alter von 15 Jahren aktiv. Herre machte nebenher sein Abi fertig.

Dafür betrieb er minimalen Aufwand und konnte das Abitur recht locker hinter sich bringen. Er dachte über ein Studium nach und hat sich schlussendlich für das Studium von Englisch und Deutsch eingeschrieben.

Doch in der Uni war er nur einen Tag lang – der Rest seiner Zeit widmete er der Musikkarriere.

Eno

Genau wie Soufian, gehört Eno zu der Jugend des Deutschrap. Seine Erfolge lassen sich jedoch wirklich sehen.

Auch sein Cashflow stimmt, was man daran sieht, dass Eno mehrere Hunderttausend Euro im Jahr ausgeben kann. Obwohl er mit seiner Musik so viel Geld verdient, ist Eno dennoch an seinem Studium dran.

Der Rapper studiert Bauingenieurwesen an der Hochschule RheinMain. Wegen seiner Musikkarriere hat er das Studium pausiert, hat jedoch nur wenige Semester bis zum Abschluss.

Dabei hatte Eno keinen besonders einfachen Start. Der Rapper ging nämlich erst mit 8 Jahren in die Schule. Da kann man ihm nur weiterhin viel Erfolg wünschen!

Enemy

Enemy ist ein ganz besonderer Kandidat auf dieser Liste. Der Rapper gilt als der schlauste Deutschrapper ever. Warum?

Nun, erstens hat er sein Abitur bereits mit 16 Jahren abgeschlossen. Zweitens, hat er direkt mit seinem Medizinstudium angefangen und war mit 23 Jahren schon Arzt.

Und dann kommen noch Kleinigkeiten oben drauf, wie die 6 Sprachen, die er spricht und Vorträge vor dem Kultusminister.

Doch der Generation Azzlack Rapper bleibt der Musik treu und produziert fleißig neue Songs. Respekt!

Majoe

Lange Zeit blieb es selbst den treuesten Fans von Majoe verborgen, dass der Rapper studiert hat. Genauso wie Kollegah hat auch Majoe sich einst für ein Jura Studium entschieden.

Diese Entscheidung war zwar gut gemeint, doch, wie bei vielen anderen Rappern, ist dann das Studium aufgrund der Musikerfolge und vollem Terminkalender auf der Strecke geblieben.

2017 erzählte er dann schließlich in einem Interview mit TV Strassensound von seiner Entscheidung das Studium abzubrechen. Jetzt wisst ihr jedenfalls, dass Majoe nicht nur breiter, sondern auch schlauer, als der Türsteher ist!

Xatar

Das Erste, was so ziemlich jeder Deutschrap Fan mit Xatar verbinden würde, ist der spektakuläre Goldraub. Dafür saß Xatar ein und hat seine Strafe abgebüßt.

Bei dieser Hintergrundgeschichte würde jedoch kaum jemand auf die Idee kommen, dass Xatar auch mal fleißig studiert hat!

Einst ist der AON Chef nach London gezogen und hat dort ab 2005 für 2 Jahre International Business und Music Business an der London Metropolitan University studiert.

Das erworbene Wissen hilft ihm offenbar sehr gut dabei, eines der erfolgreichsten Deutschrap Labels zu führen.

Sikk und Karuzo (Genetikk)

Mit mehreren Goldenen Schallplatten in der Tasche gehört das Rap-Duo Genetikk zu den erfolgreichsten deutschen Rappern. Sikk und Karuzo produzieren gemeinsam Musik seit dem 13. Lebensjahr und können damit schon etliche Jahren in der Musikwelt verzeichnen.

Vor einigen Jahren wurde ihnen jedoch auch die Frage nach ihrem akademischen Status Quo gestellt. Daraufhin meinte Karuzo:

„Sikk ist fertig mit seinem Architektur-Studium und ich bin zum Examen zugelassen (Jura). Mal schauen, wann ich die Zeit finde, das Examen noch abzulegen. Kurzfristig steht das aber erstmal nicht an“

Damit wäre Sikk ein studierter Architekt und Karuzo an demselben Punkt wie Kollegah. Er ist offensichtlich scheinfrei und bis zum geprüften Jurist fehlt ihm nur noch sein Staatsexamen. Krass!

Summer Cem

Über Summer Cem findet man widersprüchliche Informationen im Netz. Auf einigen Foren behaupten User, dass Summer Cem ein diplomierter Pädagoge ist, oder zumindest studiert hat.

Wenn man gezielt nach seinen eigenen Aussagen dazu sucht, wird man jedenfalls nicht sofort fündig. Es gibt jedoch ein Interview mit Summer Cem aus dem Jahre 2012, wo er über Schule und Studium spricht.

Darin sagt er direkt, dass er Abitur hat. Etwas später lässt er die Aussage fallen „selbst wenn ich studiert hätte“, was offensichtlich bedeutet, dass er nicht studiert hat.

Ab 7:30 spricht er darüber:

Auch in seinem Song „Pink Floyd“ rappt Summer Cem diese Zeile:

„Doch ich kauf‘ dir ein Auto, Mama, auch ohne Diplom an meiner Wand“

Damit unterstreicht er nochmal, dass er nicht studiert hat und dennoch jede Menge Erfolg hat!

Casper

Caspers Leben ist nicht gerade simpel gewesen. In Deutschland geboren, zog Casper schon im Alter von einem Monat mit seinen Eltern in die USA.

11 Jahre später sollte es zurück nach Deutschland gehen. Casper ist komplett englischsprachig aufgewachsen und konnte kein Wort Deutsch, als er in zurück in Deutschland ankam.

Für die Schule war das natürlich auch nicht besonders toll, doch der zukünftige Rapper konnte sich schnell zurechtfinden, lernte die Sprache und hängte sich in der Schule rein.

Schließlich konnte er auch sein Abitur machen und ein Studium anfangen. Er entschied sich für Pädagogik mit Nebenfach Psychologie an der Uni Bielefeld. Beenden konnte er das Studium jedoch nicht.

In einem Podcast spricht er darüber, dass er wegen Prüfungsangst das Studium im 14. Semester abbrechen musste.

Bushido

Bushidos schulische Laufbahn wurde bereits an zig Stellen durchgekaut. Die meisten Fans des Rapurgesteins wissen, dass Bushido eine Ausbildung zum Maler und Lackierer gemacht hat.

Weniger bekannt ist, dass er wohl 2 Tempelhofer Gymnasien bis zur 11. Klasse besucht hat.

Aufgrund vieler Verstöße bekam der zukünftige Rapper einige Probleme und fing daraufhin die besagte Ausbildung an. Doch es hätte auch durchaus ein Abi werden können!

Eko Fresh

Über Eko Fresh ist nur so viel bekannt, dass er wahrscheinlich einen Realschulabschluss hat. In der Schule war er in Deutsch und Kunst gut, in Mathe und Physik grottenschlecht.

Irgendwann zwischen Schule und Durchbruch im Rap arbeitete der Rapper als Schuhverkäufer. Mehr ist zu seiner Laufbahn nicht zu finden.

Capital Bra

Aktuell ist Capital Bra endgültig an der Spitze des Deutschraps angekommen und genießt größere Erfolge, als jemand jemals zuvor. Doch zu seiner Schulzeit hat kaum jemand an ihn geglaubt.

In einem Interview erzählt er, dass nur die Musiklehrerin ihn unterstützt hat – selbst, wenn er im Unterricht nur Raptexte schrieb. Für dieses Vertrauen in ihn schenkte Capital Bra ihr seine erste goldene Schallplatte!

Ansonsten lief es für den Rapper in der Schule überhaupt nicht gut. Schließlich hat Capi die Schule dann in der 9. Klasse endgültig abgebrochen und hat sich zunehmend auf seine Rapkarriere fokussiert.

Mero

Über Meros schulische Laufbahn sind so einige Sachen bekannt. Wir wissen, dass er den Realschulabschluss geschafft und eine Ausbildung angefangen hat.

2019 sprach er in einigen Interviews darüber. Er erzählte unter anderem, dass er noch am Tag des Erscheinens von „Baller Los“ mit Arbeitsschuhen ins Geschäft gefahren ist – unwissend von dem kommenden Hype.

Jetzt zählen seine Goldenen fast schon zweistellig und Arbeitsschuhe sind kein Thema mehr.

Bonez MC

Von Bonez MC wissen wir, dass er definitiv kein Musterschüler war. Stets rebellisch unterwegs, blieb Bonez dennoch nicht ohne Schulabschluss.

Mit einem Schnitt von 3,6 schaffte er seinen Hauptschulabschluss. Keine Glanzleistung, definitv. Aber ganz ehrlich – wen kümmern seine Noten heute noch?

1 Anwort auf „Abschlüsse deutscher Rapper: Schule, Studium, Ausbildung“

Ich würde mal gerne wissen, wie viele der angeblichen ‚Abiturienten‘ in echt doch nur ihr Fachabitur haben. Dieses wird ja heutzutage regelrecht an noch so große Intelligenzverweigerer verschenkt.
Die genannten Leute, die in Bundesländern wie Hamburg oder Berlin ihr Abitur gemacht haben, kann man auch keinesfalls mit bayerischen oder niedersächsischen Abiturienten vergleichen, da ersteres lächerlich einfach im Gegensatz dazu ist.
Wer in Bayern das Abitur geschafft hat, kann wahrlich stolz sein und etwas auf sich halten, aber durchschnittliche Fachabiturienten oder Abiturienten in Stadtstaaten oder anderen Bundesländern können nur belächelt werden und froh sein, dass sie sich überhaupt ‚Hochschulzugangsberechtigte‘ nennen dürfen.

Schreibe einen Kommentar