Was haben die Rapper gemacht bevor sie berühmt wurden: Berufe, Jobs und Schulabschlüsse (Teil 1)

Was haben die Rapper gemacht bevor sie berühmt wurden - Berufe, Jobs & Schulabschlüsse Habt ihr euch gefragt was die amerikanischen und deutschen Rapper eigentlich gemacht haben, bevor sie berühmt wurden? Wir haben die Antwort für euch!

Im ersten Teil stellen wir euch 25 Rapper und ihre Berufe, Jobs und Schulabschlüsse vor ihrem Durchbruch vor. Am Ende des Artikels findet ihr noch eine Erklärung zum amerikanischen Schulsystem.

Rick Ross:  Ein Footballstipendium nach der High School ermöglichte ihm ein Studium im Fach Strafrecht, das er nach einem Jahr abbrach und anschließend für knapp zwei Jahre als Justizvollzugsbeamte in einem Gefängnis arbeitete. via

Ludacris: Erlangte einen Bachelor in Kommunikationswissenschaften mit Schwerpunkt Medien und arbeitete anschließend als Radio DJ und Moderator bei Hot 97 unter dem Pseudonym Chris Lova Lova. via

Nelly: Während seiner High School Zeit und nach dem Abschluss spielte er Baseball in der St. Louis Amateur Association und stand kurz davor in die Profiliga zu kommen, doch dann schaffte er den Durchbruch in seiner Rapkarriere. via

Currensy : Erlangte einen High School Abschluss und arbeitete danach zuerst in einer Fleischerei und anschließend in einem Freizeitpark. via

Ace Hood: Erlangte einen High School Abschluss und war auf dem besten Weg ein Football-Profi zu werden, doch eine schwere Verletzung beendete prompt seine Karriere. via

Jadakiss: Erlangte einen High School Abschluss und hielt sich dann mit verschiedenen Nebenjobs wie z.B. bei Burger King oder in einem Kinderheim über Wasser. via

YG: Schmiss mit 15 Jahren die Schule und schloss sich einer Straßengang an. Die nächste Zeit beging er Wohnungseinbrüche und verkaufte Drogen, um sich über Wasser zu halten. via

Bun B: Erlangte einen High School Abschluss und arbeitete anschließend als Dachdecker.

Bushido: Erlangte einen erweiterten Realschulabschluss, brach das Abitur in der 12. Klasse ab. Machte eine Ausbildung zum Maler und Lackierer via

Sido: Nach seinem Hauptschulabschluss begann er eine Ausbildung zum Erzieher, die er jedoch dann abgebrochen hat. via

Stat Quo: Erlangte einen Bachelor in BWL und spielte danach sogar mit dem Gedanken noch Jura zu studieren, wurde aber von Scarface dazu ermutigt, eine professionelle Rapkarriere zu starten. via

50 Cent: Während der Schulzeit wurde er wegen Drogenbesitzes zu einer Haftstrafe verdonnert. In dem Bootcamp (als Alternative zum Knast) holte 50 seinen GED -Abschluss nach. Trotz seines Abschlusses hielt er sich nur mit Nebenjobs und Drogendealen über Wasser. via

Drake: Schmiss die High School, um als Schauspieler in der kanadischen TV-Show Degrassi: The Next Generation mitzuspielen – in 138 Episoden war er zu sehen. 2012 holte er seinen High School Abschluss nach. via

Paul Wall: Nach seinem High School Abschluss studierte er drei Jahre Kommunikationswissenschaften, brach jedoch das Studium ab, um seine Karriere zu verfolgen. via

Talib Kweli: Erlangte einen Bachelor in dem Fach Experimentelles Theater, konzentrierte sich danach aber nur noch auf seine Karriere.

Ryan Leslie: Erlangte einen Bachelor in Wirtschafts- und Bildungspolitik an der Elite-Universität Harvard. Ryan wollte jedoch unbedingt eine professionelle Musikkarriere anstreben und hielt sich die Zeit nach dem Studium mit Nebenjobs über Wasser, während er im Studio Musik aufnahm. via

Snaga:  Erlangte ein Diplom in Film- und Fernsehwirtschaft und gründete anschließend seine eigene Filmfirma Timaxx Entertainment, die unter anderem Low-Budget Musikvideos produzierte. via

Eko Fresh: Erlangte den Realschulabschluss und brach danach die Schule ab, um sich auf seine Karriere zu konzentrieren. In der Anfangszeit arbeitete Eko als Schuhverkäufer. via

Cro: Erlangte den Realschulabschluss und begann gleich darauf seine Karriere. via

Diddy: Nach der High School studierte er BWL. Das Studium brach Puffy jedoch für ein Praktikum bei dem Label Uptown Records ab. via

Kollegah: Erlangte Abitur und arbeitete während seiner Schulzeit für kurze Zeit als Übersetzer. Ein Jahr nach seinem Abschluss wurde er schon bei Selfmade Records gesigned. 2012 begann Kolle sein Jura Studium. via

Yelawolf: Besuchte 15 verschiedene Schulen, bevor er dann mit 15 Jahren die Schule hinschmiss. Zuerst wollte er Skate-Profi werden, realisierte das daraus nichts wird. Yela wurde danach obdachlos und schlug sich quer durch die USA von Job zu Job. Der kurioseste: Für ein Jahr heuert er auf einem Fischkutter vor der Küste Alaskas an. via 

Wiz Khalifa: Erlangte einen High School Abschluss und verfolgte gleich darauf seine Rapkarriere. Wiz hat schon während seiner Schulzeit mehrere Musik-Projekte veröffentlicht. via

Fat Joe: Schmiss die Schule, verkaufte Drogen und verübte Diebstähle, um seine Familie ernähren zu können. Startete schon im sehr jungen Alter seine Rapkarriere. via

2 Chainz: Nach der High School bekam er Sportstipendium für die Universität in Alabama, wo er Psychologie studierte und den Bachelor in diesem Fach erlangte. Außerdem war er auf einem guten Weg ein professioneller Basketballspieler zu werden, doch ein positiver Drogentest beendete schnell seine Karriere. via

Das amerikanische Schulsystem:

High School: Sie ist mit der deutschen Gesamtschule vergleichbar, allerdings gibt es in den USA keine anderen weiterführenden Schulen. Das High School Diploma stellt aber nicht automatisch eine Studienberechtigung dar. Oft müssen erst entsprechende Einstufungstests absolviert werden. Das High School Diploma wird in Deutschland grundsätzlich als mittlere Reife (Realschulabschluss) oder, in Kombination mit einem entsprechend hohen Ergebnis im SAT oder ACT, als Abitur (allgemeine Hochschulreife) anerkannt.

G.E.D: Des Weiteren ist es möglich, einen GED-Test (General Educational Development) abzulegen, der zwar dem High School Diploma nicht zu 100% entspricht, aber als Nachweis einer gewissen Allgemeinbildung angesehen wird und oft  gleichwertig zum High School Diploma eingeschätzt wird. Entsprechend den Anforderungen wird das GED-Zeugnis in Deutschland nur als gleichwertig zum Abschluss der Mittleren Reife anerkannt.