PA Sports: Disstrack gegen KC Rebell veröffentlicht!

Endlich ist es soweit! Der langersehnte Disstrack von PA Sports wurde am gestrigen Tage bei Youtube hochgeladen! Der Life is Pain – Chef rechnet in dem Track, welcher eine Spieldauer von 17 Minuten aufweist, mit seinem ehemaligen besten Freund KC Rebell ab. PA behauptet sogar, dass KC Rebell nicht mehr bei Farids Label Banger Musik unter Vertrag steht! Angeblich hat KC, welcher mit bürgerlichem Namen Hüseyin Kökseçen heißt, ein eigenes Label gegründet. Für das Management soll laut PA nun Raf Camora zuständig sein.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Disstrack:

PA Sports: Und erzähl der Öffentlichkeit doch endlich, dass du Banger verlassen hast / Um ’n paar Prozente mehr zu verdienen / Um auf der andern Seite Fuß zu fassen / ,Ich bekomm‘ keinen Nike-Deal wegen Farids Ruf / Ich lauf‘ nicht im Radio wegen Farids Ruf / Die deutschen Mainstream-Acts machen keine Features mit mir wegen Farids Ruf /‘ Dicka, was ist los mit dir? / Banger hat dir Millionen gebracht, schäm dich mal eine Runde / Ich weiß zwar am besten, dass Dankbarkeit nie unbedingt deine Stärke gewesen ist, aber so?

Durch den Hype um 187 wurdest du vom Neid begleitet / Dachtest, Banger wär‘ vorbei und der große Hype ist um / Also gabst du wieder mal ein’n dicken Fick auf deine Jungs / Lässt dich von den Erfolgen der andern in die Ecke dräng’n / Wolltest um jeden Preis in RAF Camoras Management

Hier könnt ihr euch den Disstrack reinziehen:

Wie findet ihr den Disstrack? Hat PA Sports seinen ehemaligen Weggefährten verbal „zerstört“ oder hättet ihr mehr erwartet? Teilt uns eure Meinung mit!

LIES AUCH:
Das sind die Besten Rapper Aller Zeiten [Die Große Liste]
LIES AUCH:
Dr. Dre: Der aggressive Aufstieg des Rap-Titanen in 30 fantastischen Fakten