Polizeieinsatz? – Capital Bra hetzt Drogenfahnder auf Farid Bangs Privatjet!

0

Schlechter Witz, oder wirkliche Bosheit? Capital Bra hat tatsächlich Drogenfahnder in Farid Bangs Privatjet losgeschickt

Offenbar hat Capital Bra mit seinem aktuellen Status als erfolgreichster Künstler des 21. Jahrhunderts auch eine Position erreicht, in der er sich alles erlauben kann, was er will. Dass Capital Bra sich nicht wirklich um Regeln und Normen schert, beweisen nicht nur sein unorthodoxer Stil und seine unvorhersehbaren Label Trennungen.

Erst letzten Sommer verkündete Capital der Deutschrap Szene ein Zeugnis seiner no-f*cks-given Mentalität, als er sein Label „Team Kuku“ verließ und kurze Zeit darauf bei EGJ unterschrieben hat. Kürzlich erklärte Capital Bra dann auch seinen Rückzug aus EGJ – und zwar ziemlich spektakulär! Für die Fans kam die Nachricht sehr überraschend und schlug wie eine Bombe ein.

Viele haben den Move damals nicht verstanden, da Capital Bra zuvor kaum Andeutungen gemacht hat, dass er mit irgendetwas unzufrieden sein könnte. Doch dann kam der Bruch mit Team Kuku und der Einstieg bei EGJ. Nun kommt der Bruch mit EGJ genauso plötzlich, wie die frühere Trennung. Capital Bra hat noch vor wenigen Wochen aktiv Bushido und EGJ verteidigt, ließ niemanden schlecht über sich, oder sein Team reden. Tja, wie man erkennen kann, macht Capital mit seinem Freiheitsdrang auch anderen Kollegen im Game Probleme. Ärger und Konsequenzen scheinen Capital Bra relativ egal zu sein. Einem Produzenten klaute er ein Mal das Handy und rief damit bei der Polizei an. Die einflatternde Anzeige war ihm nicht von Bedeutung.

Jetzt hat der Rapper sich kürzlich einen fiesen Streich gegen Farid Bang einfallen lassen.

Ein paar Drogenfahnder, Farid Bang & sein Privatjet und nur ein besorgter Anruf von Capital Bra bilden die Basis für seinen nächsten Streich. Der Banger Musik Chef Farid Bang war planmäßig in Berlin unterwegs! Gemeinsam mit seinem Signing Sipo sollte sein Privatjet aus Düsseldorf auf dem Weg nach Berlin sein.
Das ließ sich Capital Bra nicht entgehen! Er nutzte die Situation aus um sich einen Scherzanruf bei der Zollstelle Am Flughafen zu gönnen.

Der Berliner Rapper erklärte den Behörden besorgt, dass er in der privaten Flugmaschine der Banger Musiker Drogen vermute. Auf seine Bitte und den Hinweis hin, sollen die Fahnder doch bitte den Jet definitiv und gründlich auf mitgeführte Drogen prüfen! Das Ergebnis? Negativ! Kurz nach seiner Landung reagierte Farid Bang ziemlich gelassen auf den Streich – scheints wohl auch witzig gefunden zu haben! Da haben sich eben zwei Komiker gefunden, schließlich ist auch Farid Bang ein Freund der kreativen Streiche!
Später konterte Farid Bang die Aktion von Capital Bra:

„So Capi, dein Prank hat leider nicht geklappt. Aber schön zu sehen, dass du zu der Polizei rennst sobald ich hier in Berlin bin. Krass Alter.“

Was haltet ihr von dieser Art von Scherzen? Ist das witzig, oder geht das zu weit? Was wenn Farid tatsächlich Drogen im Jet hätte?

Comments are closed.