Erpresser verlangen 50k: Farid Bang & N.O.R.E helfen Fat Joe aus der Patsche!

In einer Episode des TIDALs Coca Vision Podcast verriet Fat Joe nun, dass N.O.R.E und Farid Bang ihn einmal aus einer brenzlichen Situation befreiten. Als Fat Joe in Berlin gastierte, forderten Personen, welche der pfundige Rapper als MMA-Fighter bezeichnete, 50.000 Euro von ihm ein. Laut den Aussagen der Schläger hätten sie den Musiker für genau diesen Betrag gebucht. Angeblich wäre Fat Joe anschließend jedoch nicht zum Auftritt erschienen.

Da Fat Joe in Berlin keine Connections hat und ihn auch keine große Gefolgschaft begleitete, informierte er seinen Kumpel N.O.R.E, welcher sich aufgrund eines Gigs zufälligerweise auch gerade in der deutschen Hauptstadt aufhielt. Sein Rap-Kollege erschien kurze Zeit später mit den „krassesten Niggas Deutschlands“, deren bloße Anwesenheit die Schläger letztendlich in die Flucht schlug.

Wie später herauskam, hat die Buchung, auf die sich die Schläger beriefen, nie stattgefunden. Auch den ominösen Geldbetrag in Höhe von 50.000 Euro hat der Rapper nie erhalten.

Farid Band übernahm anschließend die vollständige Klärung der Angelegenheit. Aus diesem Grund ließ Joe dem Banger im Podcast auch folgende Grußbotschaft zukommen:

Big Pun: „Shout out Farid Bang, my brother from Germany“

Fat Joe hat wirklich Glück, solche Freunde zu haben! Was sagt ihr zu der Story?

Hier seht ihr den Podcast:

LIES AUCH:
Dr. Dre: Der aggressive Aufstieg des Rap-Titanen in 30 fantastischen Fakten

LIES AUCH:
Willst du dich richtig alt fühlen? Diese Rap-Fakten sorgen dafür!