Schwesta Ewa: Strafe wegen Schlägerei auf offener Straße!

Folgendes hat sich vor einiger Zeit zugetragen:

Während Schwesta Ewa von einem Kamerateam der RTL-Sendung „Spiegel TV“ begleitet wurde, kam es zu einer Schlägerei zwischen der Rapperin und einer Passantin. Die Musikerin, welche mit bürgerlichem Namen Ewa Malanda heißt, malträtierte ihr bereits am Boden liegendes Opfer mit Schlägen und Fußtritten. Auch Beleidigungen wie „Du kleine Fotze, ich fick dich gleich“ sind in dem Beitrag zu hören.

Laut Schwesta Ewa war das weibliche Opfer „auf Crack“ und ist „richtig durchgedreht“. Heute erhielt die Rapperin in Form einer Strafe die Quittung für ihr Fehlverhalten. Neben einer zweijährigen Bewährungsstrafe wurde ihr auch eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro auferlegt. Diesen Betrag muss sie der Frankfurter Tafel zukommen lassen.

Das neue Album steht in den Startlöchern!

Nebenbei ließ Ewa verlauten, dass ihr neues Album „Aywa“ kommende Woche fertiggestellt wird. Einem baldigen Release steht somit nichts mehr im Wege!

Freut ihr euch schon auf Ewas Album? Findet ihr die Strafe gerecht?

Die Schlägerei:

Der Post von Schwesta Ewa:

!

Posted by Das Gespenst on Dienstag, 27. Februar 2018

LIES AUCH:
4 beeindruckende Fakten zeigen wie KMN Gang zurzeit Deutschrap übernimmt

LIES AUCH:
Beef & More - SAVAS vs. EKO: So brutal haben sie sich auseinandergenommen!