Was ist da bloß passiert? Nach dieser Ansage von Schwesta Ewa muss man sich ernsthafte Gedanken machen, ob wir nicht ein großes Problem in unserem Justizsystem haben!

Wie ihr alle wisst, musste die AON-Rapperin einige Zeit hinter Gittern verbringen. Nun bricht sie ihr Schweigen über die Erlebnisse dieser Lebensphase.

Sie erzählt von brutalen Verhältnissen im Knast und versucht gar nicht erst die Dinge zu beschönigen. So soll heftige Gewalt von den Wärtern ausgegangen sein!

Schwesta Ewa im Interview:

„Wisst Ihr was ich für eine Beamtenschikane durchmachen musste, weil ich Schwesta Ewa bin? Wisst ihr, dass 4-5 Frauen sich in den letzten 2-3 Jahren in der JVA Preudesheim das Leben genommen haben, aufgrund von Beamtenschikane? Alter, die haben um 10 oder 11 Uhr an meiner Glocke geklingelt und wollten mich bumsen in meiner Zelle! Es ist einfach nur zu krank“

Werbung

Werbung

Comments

comments