Xzibit endlich wieder auf Deutschlandtour: Von Dortmund bis München

0

Mister X to the Z ließ schon lange nicht mehr viel von sich hören. Der legendäre Rapper denkt jedoch noch lange nicht daran, seine Karriere an den Nagel zu hängen.

Manche würden sagen, dass Xzibit seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Nichtsdestotrotz gehört er zu den Kultfiguren der internationalen Hip-Hop Szene.

Genauso wie Eminem, oder Snoop Dogg, produziert auch Xzibit seit den Neunzigern Rapsongs, die durchgehend gepumpt werden. Über die Jahrzehnte hinweg ist seine Fanbase stets gewachsen und auch in den letzten Jahren verlangten die Fans nach neuer Musik.

King Maker – Xzibit kommt mit neuem Album

Natürlich hatte der Rapper auch mit Tiefpunkten zu kämpfen. Manche Leute kennen Xzibit fast ausschließlich von der MTV Show „Pimp My Ride“, mit der er sogar zu einem weltweit bekannten Meme wurde.

So meinte Xzibit in einem Interview, dass er die Show gestartet hat, weil es musikalisch nicht so super lief. Und doch hat Xzibit nie seine wahren Anhänger verloren – und sie wollen mehr von ihm. Feature-Partner Summer Cem wird wahrscheinlich auch dazu gehören.

Genau deswegen hat er auch noch für dieses Jahr ein neues Album angekündigt. Die Scheibe heißt „King Maker“ und damit will Xzibit selbst mit Mitte Vierzig noch einmal der Szene zeigen, wo der Hammer hängt.

Xzibit geht auf Deutschlandtour

Vor dem Album Release will Mr. X to the Z nochmal seine Fans daran erinnern, dass er weiterhin einiges zu bieten hat. Wie kann man es besser machen, als mit einer Tour.

Genau deswegen kurvt er gerade durch Deutschland rum und füllt die Hallen. Wenn ihr ihn nicht verpassen wollt, dann passt jetzt gut auf:

Der nächste Termin ist am Dienstag, den 12. November in Dortmund. Die Tickets gibt es, wie gewohnt, auf Eventim ab 38 Euro.

Wer von weiter weg anreisen muss, kann sich einfach direkt ein Hostel auf Expedia suchen, oder direkt nach einer Wohnung oder Hotel für einen Tag.

Wer es zum nächsten Termin nicht schafft, hat noch bis zum 20.11. Zeit. Da findet der letzte Auftritt von Xzibit in München statt. Zwischendurch ist er dann in Hamburg, Nürnberg, Stuttgart und Köln zu finden.

Hier habt ihr auch die Übersicht von MeineStadt. Ist es nicht krass, dass auch Xzibit bereits seit über einem Vierteljahrhundert Musik macht und nicht müde wird? Pimp My Ride will er jedenfalls nicht mehr aufleben lassen!

Comments are closed.