Welche Rapper haben den größten Wortschatz? Die Große Liste!

0

wortschatz_rapper

Wenn man Rapper vergleicht so kann man sich nahezu endlos darüber streiten, welcher von ihnen „besser“ und welcher „unterlegen“ ist.

Man müsste erst einmal definieren, wonach man überhaupt vergleicht und, vor allem, ob man überhaupt objektiv vergleichen kann. Kann man nach Style vergleichen? Klar! Kann man nach Style objektiv vergleichen?

Wohl kaum – wenn Geschmäcker hineingemischt werden, dann entsteht aus dem Vergleich schnell ein Streit.

Was ist jedoch, wenn man eine sehr objektive Größe nimmt, die man gut vergleichen kann – das Vokabular eines Rappers.

Wie viel diese Zahl über den Rapper auszusagen mag, kann jeder irgendwo für sich entscheiden, doch es wäre doch durchaus interessant zu sehen, wie viele verschiedene Worte die Rapper in ihren Songs benutzen, wenn man ihre Musikwerke als Ganzes betrachtet.

Naja, fast als Ganzes, denn bei dieser Analyse wurden die ersten 35 000 Worte der Songs analysiert, was umgerechnet etwa 4-5 Alben darstellt.

Eines weiß ich jetzt schon – du wirst genauso, wie ich überrascht sein, wo sich manche Rapper platzieren.

Jedenfalls wirst du schon bald wissen, wo deine Lieblingsrapper stehen und wer die „Kings“ auf beiden Extremen sind.

DMXbackground

DMX – 3214

DMX gehört zu unseren Lieblingsrappern, doch gerade mit IHM fängt diese Liste an.

DMX hat den einseitigsten Wortschatz der gesamten Rapwelt, aber – who cares!

Der Kerl ist eine Legende geworden, weil er mit Emotion, Aggression und Leidenschaft rappt.

Leider schwächelt er zurzeit, doch wir wünschen ihm das Beste!

Drake – 3522

Ja, du siehst es richtig, der nächste in der Liste ist tatsächlich Drake.

Der goldene Junge, der wie aus dem Nichts kam, schafft es gute Songs aus einem ziemlich kleinen Wortschatz zu bauen.

Langweilig werden sie jedoch selten, was man an seiner steilen Karriere sieht.

50 Cent – 3591

Habt ihr erwartet dass Fifty den drittschwächsten Wortschatz führt?

Ich höre seine Musik schon sehr lange und ich hätte ihn genau so eingeordnet!

Fifty braucht nicht viele Worte und für ihn gilt Ähnliches wie für DMX – Emotion und Passion zählen mehr, als komplizierter Satzbau.

Wiz Khalifa – 3707

Liegt es vielleicht an den $10 Riesen, die Wiz angeblich jeden Monat für Weed ausgibt?

Wir werden es nie sicher wissen. Was wir jedoch hier offensichtlich betrachten können ist, dass er seine Texte aus fast denselben Vokabeln baut.

Lil Wayne

Lil‘ Wayne – 3743

Auch bei Weezy war ich mir recht sicher, dass er nicht an der Spitze der Thesaurus-Akrobaten landet.

Um großen Erfolg zu haben ist das jedoch auch nicht zwingend notwendig, wie er es uns perfekt zeigt.

Gucci Mane – 3885

Sollten Hater fragen: „Gucci könntest du in dieser Liste auch höher sein?“, wäre seine Antwort definitiv „Bitch I Might Be!“

Vielleicht hat Gucci so viele Probleme mit dem Gesetz, weil er nie so recht seine Gefühle mitteilen kann, oder immer die falschen Worte findet?

Tupac

2Pac – 3970

Und schon sind wir bei Grand King angekommen und rate mal was – Tupac ist mit einem recht kompakten Wortschatz ausgekommen.

Er sprach die Sprache der Straße und des Herzens und da sind nicht viele Worte notwendig – nur die richtigen!

snoopdogg

Snoop Dogg – 3974

Snoop Doggy Dogg hat sich mit seinem Vokabular gerade mal 4 Worte über Tupac positioniert.

Gerade bei Snoop schätzen wir die Unkompliziertheit seiner lockeren Musik und daher hat er hier den perfekten Platz eingenommen.

Kanye West Foto: Willy Vanderperre Quelle: Universal Music

Kanye West – 3982

Dass der „Gott der Musik und bald der ganzen Welt“ sogar unterdurchschnittlich angesiedelt ist, würde ihn selbst nicht besonders freuen.

Doch solche „Mängel“ übersieht Kanye gerne, denn Götter bluten nicht.

run_dmc

Run-D.M.C. – 4039

Die Großväter des Hip-Hop halten ihren Wortschatz knapp und knackig und knacken als erste die 4K-Marke.

Mehr braucht man auch nicht um auf den Walk of Fame und in die Rock and Roll Hall of Fame zu kommen.

Jadakiss

Jadakiss – 4108

Auch wenn Jada zu einer Zeit mit DMX unterwegs war, übertrifft er diesen in seinem Wortschatz um fast ein Drittel.

Schön für ihn, denn im Gegensatz zu DMX vermissen ihn die Charts mit einer Ausnahme seit mehr als 10 Jahren.

Nicki Minaj

Nicki Minaj – 4162

Unsere einzige Dame des Rankings schafft es knapp unter den Durchschnitt.

Nicki kann durchaus was raushauen und muss sich dabei keiner komplizierten Worte bedienen.

Leider ist sie zurzeit mehr mit ihrem Lebensdrama beschäftigt, als mit ihrer Musik.

Three 6 Mafia – 4225

Die Gruppe aus Memphis zeigt, dass man kein laufendes Wörterbuch sein muss, um einen Oscar, als erste Hip-Hop-Gruppe zu gewinnen.

Sie siedeln sich eher im unteren Bereich an, was sie jedoch nicht daran gehindert hat Kult-Status zu erlangen.

Ice Cube – 4371

Ice Cube ist ein legendärer Künstler, der durchgehend hart arbeitet und stetig Erfolg erntet und auch weiter ernten wird.

Er kann mehr als gut mit Worten umgehen, auch wenn sein Wortschatz knapp unterdurchschnittlich ist.

Weniger ist manchmal mehr, selbst wenn man komplexe Gedanken ausdrücken möchte.

Cam’ron – 4406

Cam’ron liebt es sehr langsam seine Reimgeschichten zu erzählen.

Durch das gemäßigte Tempo könnte er durchaus komplexere Worte verwenden, doch er verzichtet dankend darauf.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht. Chillig geht.

gamediddy

The Game – 4416

Mit The Game kommen wir dem Durchschnitt immer näher und man könnte den Künstler ohne zu zögern zur Goldenen Mitte zählen, was den Wortschatz angeht.

Nur wenige Rapper entfernen uns von dem überraschenden Durchschnitt.

diddy

Diddy – 4429

Der Bad Boy ist in letzter Zeit viel lieber auf dem Set als im Studio und wir wissen, dass er auf beiden Territorien sein Können unter Beweis stellen kann.

Mit fast 4,5 Tausend Worten in seinem Vokabular lässt er auch sehr viele Konkurrenten hinter sich.

Royce da 5’9 – 4430

Langsam kommen wir der Goldenen Mitte näher und diese wird von zwei guten Partnern gehalten!

Die Hälfte von „Bad Meets Evil“ ist wohl nicht umsonst Teil dieses Duos geworden, denn…

Eminem – 4494

…ist eben die zweite Hälfte der Gruppe und eben die überlegenere Hälfte.

Eminem markiert mit 4494 Worten in seinem Vokabular so ziemlich den Durchschnitt.

Für so ein Ergebnis musste Marshall hart arbeiten, indem er ganze Wörterbücher einstudiert hat, um sein Vokabular zu erweitern und bessere Reime zu spitten.

Hier kann man sich natürlich streiten, ob ein größeres Vokabular bessere Rapper ausmacht.

Jay Z – 4506

Knapp über Eminem liegt Jay Z, der lyrisch mehr als eine Menge zu bieten hat.

Auch, wenn er der Erste in unserer Liste ist, der einen überdurchschnittlichen Wortschatz führt, so nützt ihm diese Kunst zurzeit wohl mehr an Verhandlungstischen, wenn es um TIDAL geht.

Cypress Hill – 4568

Das war schon zu erwarten, dass Cypress Hill sich als Gruppe etwas überdurchschnittlich positionieren, nicht wahr?

Zumindest hätte ich die Jungs so eingeschätzt!

Hoffentlich bringen sie bald ihr angekündigtes Album raus, damit wir auch weiterhin ihren Wortschatz geniessen können!

Rakim (Foto: © Courtesy The Agency Group)

Rakim – 4621

Auch Rakim ist eine nicht zu unterschätzende Größe des Hip-Hop.

Wenn man auch nur einen seiner Texte anhört, dann kann man sich gut vorstellen, dass der Kerl sich überdurchschnittlich in dieser Liste positionieren würde.

Leider kam gar nicht so viel von ihm raus, wie man von so einem wortreichen Rapper erwarten würde.

Fat Joe – 4686

Da wären wir ja schon beim Fat Joe, oder wie er sich nach seiner Abspeckaktion, Slim Joe nennt.

Hätte irgendjemand von euch gedacht, dass der Kerl sich über Eminem und SO weit über Fifty positioniert?

Ich weiß nicht, wie es euch geht, doch ich hätte ihn so weit oben nicht erwartet.

Twista (Foto: © Warner Music Group)

Twista – 4705

Der Reimer mit der schnellen Zunge, der nicht nur die meisten Worte in der Minute rausballert, sondern auch recht verschiedene Worte, wie seine Vokabular-Zahl deutlich anzeigt.

Wer sich Tongue Twista zum Namen nennt, löst nunmal auch gewisse Erwartungen an seinen Wortschatz aus, oder?

LL Cool J – 4743

Der Veteran hat sich erst kürzlich gemeldet und gemeint, dass er jedem die Luft nehmen würde, falls er sich wieder hinters Mic stellt.

Wortarm ist der Kerl jedenfalls nicht und daher sollte niemand seine „Drohung“ auf die leichte Schulter nehmen!

ludacris-fast-five

Ludacris – 4806

Was für eine lächerliche Zahl!

Ludacris positioniert sich verdammt weit oben in diesem Ranking und zeigt, dass er die Sprache sehr ernst nimmt!

Zum Glück will er uns auch weiterhin mit seiner Musik erfreuen!

tech_n9ne

Tech N9ne – 4830

Tech N9ne war ebenfalls ein Kandidat, den ich von Anfang an in die Überdurchschnitt-Kategorie geschoben hätte und er hat mich nicht enttäuscht.

Vielleicht gerade deswegen wird er von Anonymous so gemocht?

Busta Rhymes – 4839

Der zweite Zungenbrecher und Hirnschaumschläger in dieser Liste.

Busta liegt im Ranking sogar über Twista und zeigt, dass man keine Klischees verwenden muss, wenn man so eine Spit-Power führt.

Mit seinem Vokabular bricht er dir dein Genick, wenn es sein muss!

wale

Wale – 4896

Blogger lieben in Worten und sie lieben Wale, während Wale die Worte in seinen Songtexten zu lieben scheint.

Viele verschiedene und bitte wenige Wiederholungen. Damit zieht er in die Spitzenpositionen des Vokabular-Rankings.

Method Man – 4951

Hier kommt das erste Mitglied des Wu-Tang Clans und ihr werdet schon sehen, dass diese Jungs mächtig an ihrem Kung-Fu gearbeitet haben und zwar von allen Seiten, auch der Wortschatz ist spitzenmäßig.

Method Man macht da mit seinen 4951 Worten noch einen „bescheidenen“ Anfang.

Xzibit – 4982

Mister X to the Z macht keine Späße, wenn es darum geht sich deutlich auszudrücken.

Dafür packt er schonmal fast 5000 verschiedene Wörter auf den Tisch, wenn es sein muss.

Eventuell hören wir bald sogar mehr von ihm!

Raekwon – 5001

Der nächste Wu-Tang Boy knackt gleich mal die 5K Marke und markiert das Revier des Clans.

Aber das ist noch nicht alles, denn Raekwon zieht den Durchschnitt des Clans sogar noch etwas runter.

Beastie Boys

Beastie Boys – 5090

Die weissen Raplegenden, die bereits in den Achtzigern aktiv gespittet haben, haben sich leider mittlerweile aufgelöst und das Erbe, das sie hinterlassen, lässt sich wirklich sehen.

Auch sprachlich ist es auf Hochglanz poliert und der verwendete Wortschatz gehört zu den mächtigsten der Welt.

Nas

Nas – 5096

Nas selbst sieht sich nicht einfach nur als Rapper, sondern als einen Lyricist, als einen modernen Poeten.

Das stellt er auch unter Beweis, indem er sich mit seinem Wortschatz nahe der Spitze bewegt und nahezu das Level von Shakespeare erreicht.

Outkast – 5221

Outkast knackt die Ebene von Shakespeare, die bei 5170 unterschiedlichen Worten liegt.

Über 50 Worte packen sie drauf und stehen somit im lyrischen Olymp, der bisher nur von wenigsten Rappern bezwungen werden konnte.

Redman

Redman – 5331

Damit hat nun wirklich niemand gerechnet!

Doch wer dem Wu-Tang nahe stehen will, der Bedarf selbst mächtiger Skills auf allen Ebenen und der Wortschatz darf dabei auf keinen Fall vernachlässigt werden.

Redman reimt mit ganzen 5331 Worten in der Spitze der Elite mit.

Ghostface Killah – 5774

Auch Ghostface Killah ist seines Clans würdig und übertrifft seinen Vorgänger um ganze 400 Worte!

Doch auch hierbei ist er derjenige, der die Clan-Statistik runterzieht.

Schade, dass von ihm zurzeit nicht mehr kommt, als Beef mit Pharma-CEOs.

the_roots_yt

Roots – 5803

The Roots fliegen im Himmel des Lyrizismus und lassen nicht einmal einer Handvoll Leuten den Vortritt.

Mit ihrem Wortschatz gehen sie bereits stark auf die 6K zu und jedem Fan war das von Anfang an klar.

Wu-Tang Clan – 5895

Hier handelt es sich hierbei natürlich nicht um EINEN Rapper, sondern um den gesamten Wu-Tang Clan, doch dieser ist als wortstärkste Hip-Hop Gruppe mehr als erwähnenswert.

Jap, das ist der Durchschnitt des Wu-Tang Clans: Satte 5895 unterschiedliche Worte packen sie in ihre Songs hinein – da bleiben nichts mehr unklar, genauso wie ihre Dominanz.

RZA

RZA – 5905

Der kleinere Großmeister des Clans, der den Durchnitt ANHEBT, natürlich unwesentlich, da er „nur“ 10 Worte drüber liegt.

RZAs lyrische Künste stehen außer Frage, doch auch sein Wortschatz hinkt keineswegs hinterher.

Nicht umsonst ist er eine musikalische Legende und gehört zum harten Kern des Clans.

canibus_yt

Canibus – 5991

Canibus ist eher ein Underdog, doch in diesem Ranking erreicht der Rapper die mächtige DRITTE Position!

Canibus ist natürlich von Anfang an nicht als Leichtgewicht einzuschätzen gewesen.

Er ist nicht einfach nur ein Nerd, sondern ein Genie, das für das Justizministerium, das AT&T gearbeitet und im Fort Knox gedient hat.

Möglicherweise ist es gerade sein Verstand, der so gerne herumtüftelt – nicht nur an Problemen, sondern auch an Songs.

gza

GZA – 6426

Der große Großmeister des Clans, des Raps und der Poesie. GZA wird in der Rapwelt nur von einer Person in seinem Wortschatz geschlagen, nämlich…

aesop_rock

Aesop Rock – 7392

Aesop Rock packt mühelos fast 1000 weitere Worte drauf – ein größerer Abstand, wie von 50 Cent zu Eminem – und ist damit der ungeschlagene Künstler und Meister des Wortschatzes.

Damit kann er wohl kaum noch irgendwann von irgendwem geschlagen werden. Auch die Metaphorik seiner Lyrics ist ziemlich böse – einfach mal reinhören, Leute!

Schluss und Fazit zum Wortschatz der RapperWu-Tang-Reunion

Noch einige letzte Worte, vielleicht? Na gut! Der Wortschatz eines Künstlers ist keineswegs DIE entscheidende Variable, nach der man bestimmen kann, ob ein Rapper „gut“, oder „scheiße“ ist.

Es ist einfach nur eine Metrik, die eine gewisse Information, einen Einblick gibt.

Man sollte sich nichts darauf einbilden, bevor man nicht einige Werke dieses Künstlers gehört hat und sich eine fundiertere Meinung darüber gebildet hat. Ich hoffe, dass wir euch mit diesem Ranking genau diesen Anstoss geben konnten – mehr reinhören, weitere Musiker entdecken und eure Expertise zu schulen.

Habt Spaß dabei und entdeckt Neues!

Leave A Reply