Bonez MC & RAF Camora: Erste offizielle Statements veröffentlicht!

0

150 Polizisten stürmen die PAP2 Tour von Bonez MC und RAF Camora kurz nach Ende ihres Auftritts und sorgen für Entrüstung! – Nun gibt es offizielle Stellungnahmen der beiden Rapper.

Es ist eine verwirrende Sache und schlägt große Wellen: Eine riesengroße Razzia mit etwa 15 Beamten. Davon alleine 70 im Tourbus von Bonez und RAF. Das Ziel? illegale Rauschmittel finden!
Nach ihrem Auftritt in der Olympiahall in München kam es bei den Jungs zu einer heftigen Razzia mit 150 beteiligten Polizisten! Direkt nach Konzertabschluss mit 13.000 Menschen sollen die Durchsuchungen im Auftrag einer groß angelegten staatsanwaltlichen Anordnung begonnen haben.

Laut Medien und einem Polizeisprecher wurden offenbar Marihuana und Kokain vor Ort gefunden! Das Spektakel endete mit diversen Verkehrskontrollen und damit, dass über 90 Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz raus gingen. Die Rapper wurden schlussendlich unter Aufsicht der Polizei freigelassen und durften die Location verlassen, doch die Tourbusse wurden natürlich in einem ziemlich bemitleidenswerten Zustand hinterlassen.

Kurz darauf verbreitete sich eine Welle der Empörung im Camp der Rapper! 187 Strassenbande Fotograf Pascal Kerouche gab sich als Insider und unterstellte eine Verdrehung der Tatsachen – Es wurde nämlich nichts bei RAF und Bonez gefunden. Jegliche gefundenen Rauschmittel waren lediglich im Besitz der Konzertbesucher. Man wolle laut Kerouche die Jungs absichtlich schlecht machen, um einen misslungenen Einsatz zu verdecken.

„In allen Berichten heißt es von der Polizei aus das sie was gefunden haben. Weil sie sich schämen nicht zuzugeben das sie bei den Jungs nichts gefunden haben. Verkaufen sie das jetzt so. Der Part das es bei den Fans war wird ausgelassen.“

Offizielle Stellungnahmen von Bonez MC und RAF Camora veröffentlicht!

Jetzt haben sich auch die beiden Rapper selbst dazu ganz offiziell geäußert! Via Instagram veröffentlichte Bonez MC ein Statement an die Polizei in dem er, neben schönen Grüßen an die Münchner Beamten, auch verrät, dass er die Aktion nur als Schikane empfindet. Schließlich hat die Gang nichts mit Drogen zu tun, nur Tabak!

„Schönen Gruß an die Polizei aus München. Ihr wart zu 60 oder 70 in unserem Bus und ihr habt nichts gefunden. Schikane! (…) „Habt ihr echt gedacht wir nehmen Drogen?… Wir rauchen nur 187 Tobacco!“

Na dann, alles klar! Wie man sehen kann, ging es bei den Rappern wie üblich zur Sache.

Hier könnt ihr das Video von Bonez MC sehen:

Auch RAF Camora hat sich über den ausbleibenden Fund der Razzia lustig gemacht!

Ebenfalls via Instagram bedankte sich RAF erst Mal herzlich bei seinen Fans – Mit einem Bild der riesigen Masse an Fans in der Olympiahalle und den Worten:
„13.000 IN München ! Wahnsinn , ihr habt zerlegt! (ne Stunde danach haben 150 Polizisten die Busse und Backstage zerlegt)“

Danach nahm er die Beamten aufs Korn und zitierte eine Passage aus dem Track „MDMA“, in der eine ähnliche Situation beschrieben wird:

„SEK-Beamte nehmen alles auseinander,
suchen Waffen unter’m Bett, aber sie finden nur einen Tanga (Hah, nur einen Tanga)“

Offenbar schien die Razzia tatsächlich kein sonderlich großer Erfolg zu sein, auch wenn offizielle Sprecher diese als Erfolg einstuften.

Comments are closed.