Die „Jung Brutal Gutaussehend“ WG mit Kollegah und Farid Bang

2

Seit kurzem ist bekannt, dass der Selfmade Rapper und Labelboss Kollegah nun mit dem Rapper Farid Bang aus Düsseldorf in eine WG zieht.
Am 05.05.09 fand die Einweihungsfeier ihrer sogenannten JBG-WG statt.
Wie es dazu kam, wie die Einweihung verlief, wer die „3 Engel für Farid“ sind und wie Kollegah den „Van Damme“ getanzt hat, könnt ihr in diesem großen MySpace Statement von Kollegah nachlesen:

Ja kurze News aus Düsseldorf Freunde. Farid Bang und Kollegah wohnen jetzt zusammen. In der neu gegruendeten JBG-WG in Derendorf. Am 5.5.09 fand die Einweihungsfeier statt, auf der Münsterstraße. Anfangs war ich leicht schockiert, denn so viele Ausländer auf einem Haufen hatte ich zuletzt beim Winterschlussverkauf im Karstadt gesehn. Aber die Hausparty war letztendlich dann ein voller Erfolg. Farid brachte mir nen Kasten Bier den er mir vor die Füße stellte mit den Worten „baller dir die mal auf Ex Bruder, mal kucken wie lange du brauchst“ Ich sah das natuerlich als klare Herausforderung denn schliesslich hatte ich es ja bereits damals in der 6. bis 9. Klasse als „Der Kampftrinker“ zu lokalem Ruhm gebracht. Und auch in der Kneipe Ums Eck war ich gern gesehener Stammgast. Naja die Party fing jedenfalls an sich langsam zu füllen. Irgendwann nach circa drei einhalb Stunden kamen die ersten Frauen rein. Eine mit dunkel gelockten Haaren, südländischen Touch, und zwei blonde Gesellinen. Eine davon etwas korpulenter, aber doch noch sexy. Farid stellte mir die drei vor und betitelte sie mit „3 Engel für Farid“. Die korpulentere trug den Namen Ramona, als sie sich vorstellte, kam mir wie aus heiterem Himmel das Schlagwort Rimjob in den Kopf. Ich setzte es mit ihrem Namen in Verbindung.

Den zweiten blonden jungen Hüpfer stellte Farid mir vor als Susanne. Wobei es bedingt durch sein Lispeln sich eher anhörte wie „Daff ift die Fufanne“. Vielleicht bildete ich es mir aber auch nur ein denn eh ich mich versah hatte ich schon den halben Kasten weggetrunken. DIe letzte Dame mit den dunkelgelockten Haaren stellte sich mit tougher Stimme vor mit „Mein Name ist Zemine“ Sie kam mir irgendwie bekannt vor. Ich flüsterte Farid ins Ohr „Ey diese Zemine ist ja voll die geile ***** ist das die von dem einen Video mit Blumio“ Farid antwortete daraufhin „Nee lass die die is nur eine gute Freundin“ Daraufhin entgegnete ich ihm „Ja klar ich hab doch Respekt vor deinen Freundinnen wenn du nicht willst dass da was passietr dann kann ich dir mit ruhigem Gewissen sagen dass da auch nix passiert“ Ne halbe Stunde später waren nur noch 3 Flaschen in dem Kasten wo vor circa drei Stunden noch 20 drin waren. Langsam aber sicher merkte ich was im Intus. DIe Party war in vollem Gange. Aus reiner Partyfreude zog ich mein Hemd aus, wodrunter ich aber noch ein schwarzes Tanktop hatte und betrat die Tanzfläche und imitierte den Tanz von Jean Claude Van Damme in dem Film „Kickboxer“. Hier der dazugehörige Youtube Link http://www.youtube.com/watch?v=aOIJtS4gbaY&feature=fvst …doch ich merkte wie die Tanzfläche immer leerer wurde. Langsam aber sicher hatte es der Banger Farid egschafft mich abzufüllen, ich fing an zu schreien ICH FICK EUCH ALLE IHR FOTZEN doch einige der etwas breiter gebauten Araber hatte ich dabei übersehen. Diese schauten mich schon mit aggressivem Blick an, jedoch wagten sie es nicht einen Schritt weiter zu gehn, vermutete ich jedenfalls. Denn als ich anfing Zemine anzutatschen hörte ich aus dem Hintergrund nur noch die Wörter LASS DIE FINGER VON MEINER SCHWESTER. ich drehte mich um und sagte „Sie kannn selber entscheiden ob ich die Finger bei ihr lasse oder nicht Kollege!“ Es kamen plötzlich wie aus dem Nichts einige äusserst breitgebaute Araber hervor.

 Solche Gestalten hatte ich zuvor das letzte mal als 15jähriger gesehn bei meinem Urlaub mit meinem Stiefvater bei dessen Brüdern in Algerien. Farid kam dazwischen um die Situation zu entschärfen, er sagte irgendetwas wie KOLLEGAH INE DEBUHERI und schaffte es auch die Jungs zu beschwichtigen.. anschleissend kam er zu mir und sagte Ey was ist los mit dir das sind gute Freunde von mir, warum rastest du so aus!!! Ich fing an ihn zu umarmen und versuchte mein Verhalten mit den Worten ICH BIN VOLL HACKE zu rechtfertigen.. daraufhin kam die Frage ob ich gesoffen hätte… ich antowrtete JA WER HAT MIR DENN DEN KASTEN BIER DA HINGESTELLT! Daraufhin zog Farid die letzte noch übrig gebliebene Flasche aus dem Kasten und hielt sie mir vor die Nase mit den Worten LIES DOCH MAL… ! …trotz gefühlten drei promille konnte ich entziffern was auf dem Etikett der Flasche stand: ….VITAMALZ.“

Quelle

2 Kommentare

Leave A Reply