Diese 3 US-Rapper haben eines gemeinsam: Sie kommen eigentlich aus Deutschland!

US Deutschland
Die Vereinigten Staaten, Heimat des Hip Hop und Heimat der erfolgreichsten Rapper, mit internationalem Bekanntheitsgrad – Oder doch nicht?

Die bekanntesten Rapgrößen kommen aus den Staaten, was wohl auch damit zu tun hat, dass Englisch die Weltsprache ist und der Rap dort seine Wurzeln hat, doch nicht alle Rapper kommen aus Amerika, einige Superstars des HipHop kommen gar aus Deutschland!

Wir haben für euch 3 bekannte US-Rapper gefunden, welche in Deutschland geboren wurden!

#1 J. Cole
J. Cole

Jermaine Lamarr Cole, geboren 1985 und besser bekannt unter seinem Künstlernamen J. Cole wurde in einer US-Kaserne in Frankfurt geboren!
Sein Vater hat der US-Army gedient und ist Afro-Amerikanischer Abstammung. Cole wurde nach Fayetteville in North Carolina gebracht, wo er von seiner Mutter aufgezogen wurde, da der Vater die Familie relativ früh verlassen hatte.
Seine Alben haben alle samt den ersten Platz in den Charts verdient, mit zwei Gold Auszeichnungen und seinem Album „2014 Forest Hills Drive“ sogar der Platin Status!

#2 Schoolboy Q
schoolboy

Auch Quincey Matthew Hanley, so Schoolboy Qs bürgerlicher Name, hatte ein ähnliches Schicksal wie J. Cole: Der Rapper wurde 1986 auf einer Militärstation in Wiesbaden geboren, als Sohn eines US-Soldaten. Seine Eltern hatten sich vor seiner Geburt bereits getrennt und während sein Vater sich entschied, bei der Armee zu bleiben, zog seine Mutter samt kleinem Schoolboy erst nach Texas und später nach Kalifornien!

#3 Problem
problem 1

Rapper und Produzent Problem ist ebenfalls auf Deutschem Grund geboren! 1986 wurde der kleine Mann in Würzburg zur Welt gebracht – Mit jungen Jahren ging es dann allerdings schnell in die Staaten – Problem wuchs in Compton auf.
Seine ersten Schritte Richtung Rap machte er, als er einen Verse für Terrace Martin schrieb, welcher auf Snoop Doggs „The Big Squeeze“ dabei war – Damit war dem jungen Mann der Weg für eine Karriere geebnet und er releaste nicht nur selbst sehr viele Mixtapes und Platten, sondern arbeitete zusammen mit Snoop, Tyga, Bad Lucc, Lil Jon, The Game und einigen weiteren!
Internationale Bekanntheit erlangte er durch sein Feature mit Rap-Urgestein E-40 namens „Function“.