Old&Gold: Mord an 2Pac: Was Busta Rhymes und Usher mit der Tat verbindet

0

2pac_busta_usher

Die Welt ist klein und die Welt der Hip-Hop-Künstler noch kleiner. Auch wenn man es kaum glauben mag – auch zwischen Busta Rhymes und Usher gibt es eine Verbindung zu dem Drahtzieher des Mordes an Tupac.

Damit ist nicht Puff Daddy gemeint, denn ihm können die gesamten Anschuldigungen nicht nachgewiesen werden.

Die Rede ist von Duane Keith „Keffe D“ Davis, dem Kerl, der angeblich eine Million Dollar von Diddy erhielt und Orlando Anderson mit dem Mord an 2Pac beauftragte.

Keffe D hat Diddy über einen gemeinsamen Freund kennengelernt, aber aus der losen Bekanntschaft wäre nie etwas Größeres geworden, wenn nicht eine Verkettung von gewissen Ereignissen. Hier ist der Ausschnitt aus Keffe D’s  Befragung:

Keffe D: Busta Rhymes. … Ich und er hätten uns fast geprügelt. Ich war dazu bereit…Er dachte, er sei eine große Nummer. Ich sagte ‚Wir prügeln die Scheiße aus dem Kerl‘. Er warf mit seinem Drink nach mir und ich so ‚Du Hurensohn!’…Ja, das war der Tag an dem ich zum ersten Mal Puff getroffen hab…Nach dieser Aktion wollten sie mein Auto in dem Video benutzen.“
Detective Dupree: „Welches Auto war es?“
Keffe D: „Es war ein ’64 Chevy“
Detective Dupree: „Welche Farbe?“
Keffe D: „Braun. „Usher, er hatte Usher… Es war das Video von Usher, und Puff ist die Karre gefahren.“
Detective Dupree: „Erinnerst du dich an den Song?“
Keffe D: „‚Can I Get With It.‘ Das war sein erster Song — Ushers erster Song überhaupt. Er hatte eine Lakers Uniform an, und [Combs] ließ den Jungen auf dem Auto tanzen. Als ich zurückkam, war es voll am Arsch und musste neu lackiert werden. Er schickte mir $2500 dafür.“

Hätte sich Keffe D nicht mit Busta angelegt, hätte er vielleicht Diddys Aufmerksamkeit nicht erregt. Diddy hätte ihn vielleicht nicht nach seiner Karre gefragt und sie hätten keinen Kontakt aufgebaut.

Dann hätte Diddy vielleicht nicht den durchgeknalltesten Gangster der damaligen Zeit in seinem Bekanntenkreis und hätte niemanden gefunden, der auf Tupac schießt.

Vielleicht, vielleicht…Wer weiß. Was vergangen ist, kann leider nicht wieder gut gemacht werden.

Das Auto von Keffe D ist in dem Video zu sehen(ab etwa der 3. Minute immer öfter)

Leave A Reply