15 kaum bekannte Fakten über Ice Cube

0

Es gab einen Mord in seiner Familie

Ice Cubes Schwester wurde ermordet

Lange Jahre bevor Ice Cube über Gewalt und dergleichen rappte, musste er schon Erfahrung mit Brutalität machen. Als der Rapper 12 Jahre alt war, wurde seine 22-jährige Stiefschwester vom eigenen Ehemann ermordet.

Nach der Tat richtete sich sein Schwager selbst. Diese üble Tat hat Ice Cube sehr geprägt und er hat dieses Thema in einigen seiner Songs verarbeitet.

Man sagt Ice Cube sogar nach, dass seine Abneigung der Polizei gegenüber entscheidend von dem Mord an seiner Stiefschwester geprägt. Ihr Mann und Mörder war nämlich selbst Polizist.

Über die Abneigung der Polizei gegenüber müsste man noch spekulieren. Recht sicher ist jedoch, dass Ice Cubes Abneigung den Waffen gegenüber von diesem Vorfall herrührt.

Der Rapper beklagte die lockere Waffengesetzgebung in den USA mehrfach. In einem Interview meinte Ice Cube:

„Amerika ist auf der Waffe aufgebaut. Amerika ist in die Waffe verliebt. Es ist eine krankhafte Liebesaffäre. Doch sie ist schwer zu überwinden“.

In einem anderen Interview äußerte er sich auch, dass er leider seine Kinder nicht von Waffen fernhalten kann. Allerdings war er immer sehr bemüht, ihnen beizubringen, welch hohe Gefahr von Schusswaffen ausgeht.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.