Crips Mitglieder über 50 Cent: „Das hätte sich kein anderer Rapper getraut!“

Vor vielen Jahren, als Dr. Dre das Musikvideo zu „Kush“ drehte, gab es ein zufälliges Aufeinandertreffen zwischen der berüchtigten Crips-Gang und 50 Cent. Dieses heimste dem Rapstar eine Menge Respekt ein!

Der Drehort lag in einer der gefährlichsten Gegenden von Los Angeles. 50 Cent hatte sich dazu entschieden, Dre am Set zu überraschen und machte sich auf dem Weg. Ohne Begleitung und ohne Bodyguards. Und zu allem Übel hatte er sich verfahren und konnte den Drehort nicht finden.

Westcoast Rapper Rockett, selbst Mitglied der Crips, erzählte wie der G-Unit Boss auf ihn und eine Gruppe von Crips zukam, um sie nach dem Weg zu fragen: „Ich steh da an der Ecke mit einigen Crips. 50 kennt mich nicht. Plötzlich kommt eine Luxuskarre um die Ecke und da sitzt 50. ‚Was geht, wo ist der Drehort‘ fragt er uns.

Ich habe seitdem großen Respekt vor ihm. Das würde sich kein anderer Rapper trauen. Viele würden sich vor den 15-20 Crips in die Hose scheißen. Wir respektieren ihn dafür,“ sagte der Crips Rapper abschließend.

50 never back down.