HipHopHolic Interview mit Dr. Knarf (22.05.09)

18

Am 22.05.09 haben wir ein sehr interessantes Interview mit Dr. Knarf geführt, dessen neue EP, namens „Wie ich flieg„, seit dem 06.06.09 in den Startlöchern steht und sehr empfehlenswert ist! Hier erfahrt ihr alles über den Rapper und seine neue EP!

HipHopHolic interviewt Dr. Knarf:

HHH: Hallo Dr. Knarf, danke für deine Teilnahme an diesem Interview! Wie gehts dir?

Dr. Knarf: Wasgäääiiid. Mir gehts fantastisch. Die EP steht diese Tage in den Läden, die Vorbereitungen aufs Album laufen auf Hochtouren und ich hab wieder jede Menge neue Ideen und Pläne für die Zukunft.

HHH: Wie ist dein Künstlername „Dr. Knarf“ entstanden?

Dr. Knarf: Das ist eine Abkürzung und bedeutet „Deutsche Rapper können nichts außer rumzufronten“.

HHH: Berichte uns über dich und deinen Werdegang. Wann hast du mit dem Rap angefangen, was fasziniert dich daran und woher nimmst du die Inspiration? 

Dr. Knarf: Ich habe mich vor etwa 10 Jahren in HipHop verliebt, Freestyles, Malen, Beats, OT-Jams, alles was dazu gehört. Letztendlich bin ich dann auf Rappen und Produzieren/Songwriting hängen geblieben. Rap war und ist für mich ein Crew-Ding, im kreativen Austausch miteinander entstehen die interessantesten Werke. So bin ich seit 2000 mit meinen Jungs, der HKC (Hamburg Köln Connection) unterwegs. Nach mehreren Releases in Eigenvertrieb erschien 2007 mein erstes offizielles Release, das Mixtape „Ta$h“. 2008 kam der Nachfolger „Ta$h Pt. II“ als Freedownload (link: www.tpt2.de). Nun erscheint meine EP „Wie ich flieg“ als Vorbote zum Album (bestellen auf www.kniwo2000.biz), das im Spätsommer erscheint, daneben gibt es verschiedene Videos auf die Augen, neue sind bereits in Produktion. Ende des Jahres soll zudem noch das HKC-Album releast werden.

HHH: Wer sind deine Vorbilder und deine Lieblingsrapper (in der deutschen und internationalen Hip-Hop Szene)?

Dr. Knarf: Mich haben Leute wie Wu-Tang, Mobb Deep, Boot Camp, Canibus und Busta Rhymes gefläsht. Auch aktuelle Releases feier ich ab, es gibt viele wirklich gute MCs und Produzenten. Deutschen Rap höre ich eher weniger, Authentizität und Innovation sind hier Mangelware.

HHH: Mit welchen Künstlern und Produzenten hast du schon zusammengearbeitet?

Dr. Knarf: Ich arbeite viel mit meiner eigenen Crew HKC, wir haben allein 14 MCs, die auf deutsch, spanisch, französisch, englisch und arabisch texten, da gibt es reichlich kreativen Austausch. Produziert werden meine Tracks von mir selbst, Major Deal und AK-47 aus Hamburg. Außerdem steuern die Knockout Twinz aus Ingolstadt regelmäßig etwas bei, genau wie Ritmo Beats aus dem Stuttgarter Raum. Ich produziere die meisten Sachen vor und nehme auf, mein langjähriger Homie Joe Mono mischt und co-produziert das ganze. Fürs Mastering zeigt sich der von mir sehr geschätzte Busy verantwortlich.

HHH: In deinem Song „Rap Superstar“ erzählst du in einer ironischen Weise wie man ein Rap Superstar wird. Was hat dich verleitet solch einen Track zu machen?

Dr. Knarf: Wenn man sich die deutsche Rap-Szene anschaut, meint man, die einzelnen Punkte, die ich in dem Song aufzähle, sollten allein schon genügen um hierzulande ein Rap-Superstar zu werden. Natürlich ist das ganze eine Persiflage, die wohl teilweise nicht ganz verstanden wurde. Außerdem wollte ich bei dem Track dieses ewige Standart-3x16Bars+Hook-Arrangement auflösen, so hab ich den 48er plus 2 Hooks gespittet.

HHH: Am 06. Juni 2009 kommt deine neue EP „Wie ich flieg“ via Finetunes/GrooveAttack heraus. Wie bist du auf diesen Titel gekommen?

Dr. Knarf: Das Fliegen symbolisiert für mich das friedliche Loslösen von eingefahrenen gesellschaftlichen Konventionen und Automatismen. Ich will damit darstellen, in was für einem abstrusen, absolut willkürlichen menschengemachten System wir leben.

HHH: Wie man der offiziellen Tracklist zu deiner kommenden EP entnehmen kann, wurden alle Tracks von dir produziert, bis auf zwei Song, für welche die Knockout Twinz die Verantwortung übernommen haben. Hat es etwas Besonderes auf sich mit den zwei Tracks?

Dr. Knarf: Die Knockoutz machen verdammt dicke Produktionen. Sie produzieren regelmäßig für mich, so schon auf dem Ta$h Mixtape PT II. Da war es keine Frage, dass sie auch auf der EP dabei sein würden.

HHH: Hat deine EP ein bestimmtes Thema?

Dr. Knarf: Das Thema ist „Wie ich flieg“.

HHH: Hast du noch einen Shoutout für deine EP oder zusätzliche Infos, die unbedingt noch erwähnt werden sollten?

Dr. Knarf: Kauft sie, bestellt sie direkt bei uns auf www.kniwo2000.biz oder saugt sie auf finetunes. Alle reden von inhaltslosen Texten, aber bisher sehe ich kaum jemanden der inhaltliche Innovationen bietet. Die bekommt ihr auf der „Wie ich flieg“ EP, genau wie die freshesten Flows und Skills dieses Landes.

HHH: Welche Pläne hast du für die Zukunft?

Dr. Knarf: Weiterhin aktiv und fleißig sein, besser werden und lernen.

Brainstorming mit Dr. Knarf:

Eminem: Sehr cleverer Bursche. Sehr guter MC.

Wirtschaftskrise: 2012 und seine Vorboten..

Barack Obama: Herzlichen Glückwunsch.

Illegale Downloads: Wenn sich jemand meine Mucke nicht leisten kann, soll er sie saugen. Alle Richies, die das tun, sollen auf mein Konzert kommen.

Gangster-Rapper: ich liebe Gansta-Rap nur gibts zu viele Lügner…

Großen Dank für dieses tolle Interview! Wir wünschen dir jede Menge Erfolg mit deiner kommenden EP und in deiner Zukunft! Möchtest du noch etwas sagen?

Dr. Knarf: Muss es sein? Es muss sein. (Ludwig van Beethoven)

 

Links zum Künstler:

Offizielle Myspace-Homepage von Dr. Knarf

Folgt Dr. Knarf bei Twitter

Offizielle Myspace-Homepage  von den Knockout Twinz

18 Kommentare

  1. Fantastic!? on

    knarf ist underrated! der typ hat geile texte und die ep haut voll rein!

  2. Ich denke, dass Knarf in der deutschen Szene, falls man überhaupt von einer solchen sprechen kann, viel bewegen kann. Denn der Junge hat sowohl Intellekt als auch Eier. Also intelligente Eier sozusagen :-)

  3. hab mir snippet reingepfiffen! hört sich wirklich nicht schlecht an…gute texte der junge

  4. der song rapsuperstar ist echt witzig. der wird es weit bringen denke ich! ah ja, klasse interview ;)

  5. Grobschlächter on

    wirklich tolles interview. hab noch nie was von dem gehört, aber jetzt habe ich mir einige tracks angehört und mir gefällt er wirklich gut^^

  6. Dr. Knarf ist der Hammer. Alle labern von Colalecka und Fahrrrad Bang dabei zerstört Dr. Knarf diese Bübchen mit nur einem einzigen Satz. Einfach ein anderes Level der Typ.

  7. für mich persönlich gehört er zu den besten rappern, besser als bushdio oder fler!! „Illegale Downloads: Wenn sich jemand meine Mucke nicht leisten kann, soll er sie saugen“ lol hauptsache so geil XD

  8. einzigartige texte, gute beats und klasse flow! ich bin am überlegen mir die ep zuzulegen. und an die jungs von hhh.de: super interview! macht weiter so, ich freue mich auf weitere !!

  9. Showmaster on

    Yes Yes, Respekt an die Jungs von hhh.de. Bitte weiterhin viel über Dr. Knarf bringen. Der Typ ist die Zukunft. Peeeaaaaaace.

  10. showmaster ich stimm dir zu, propz an hhh, geile site man =) knarf = super rapper

  11. Pingback: Dr. Knarf - Wie ich flieg EP (Review) » Rapresent

  12. hab mir die ep bestellt, das snippet hat mich überzeugt und ich denke es wir ne super platte. sehr cooler typ dr knarf^^

  13. kniwo hat auf jeden fall sehr großes talent. mal sehen was noch so auf uns zukommt von ihm

  14. lyrisch gesehen ist er einzigartig und unvergleichlich, mein favorit und ich wuerde mich so ueber ein album von ihm freuen
    mfg

  15. guddes interview! sein rap ist einfach unantastbar!! ích will album von ihm meeen

  16. TwentyFour on

    huch noch nie von ihm gehört aber um ehrlich zu sein…. er ist übertriebe geil man. weiß jemand ob er ein album rausbringen wird, also mit vielen songs und kein mixtape?
    mfg 24

Leave A Reply