Kurzes HipHopHolic.de Interview mit Produzentin Melbeatz

4

Melbeatz fit Pictures, Images and Photos

Melbeatz, die eine der wenigen weiblichen Produzentinnen in der Hip-Hop Szene ist und als „Queen of Beats“ bezeichnet wird, opferte einige Minuten ihrer Zeit, um mit uns ein kurzes Interview zu führen. Kleine Info zu Melbeatz: Im Jahre 1996 produzierte sie dier ersten Beats und im Mai 2002 wurde sie von Kool Savas bei dem Label „Optik Records“ als erste Künstlerin unter Vertrag genommen. Sie produzierte dann die Alben von Savas und Eko Fresh. Und 2004 war es dann soweit – sie veröffentlichte ihr Debütalbum „Rapper’s Delight“, welches Gastauftritte von Rappern wie Kanye West, Mobb Deep, Azad, Curse, Olli Banjo, Ol‘ Dirty Bastard und Illmatic beinhaltete und Platz 32 der Album-Charts erreichte.

Wir sprachen mit ihr über ihre derzeitigen und zukünftigen Projekte. Außerdem wollten wir wissen, wie ihr Verhältnis zu Kool Savas ist, mit dem sie längere Zeit liiert war und wir konnten es uns nicht verkneifen sie zu fragen, was „SAV da vor hat“! (wir berichteten darüber)

HHH: Hallo Mel, wie gehts dir und wie war dein Tag?

Melbeatz: Mein Tag war relativ gechillt. Sir Jai ist gerade bei mir und wir machen Beats…Mir gehts gut,danke!

HHH:  Freut uns! Kommen wir zu der ersten Frage. Wie ist deiner Meinung nach die Lage der deutschen Rapszene?

Melbeatz: Da fragst du die Falsche. Ich hör echt selten deutschen Rap und surf nicht so auf HipHop-Seiten. Aber ich denke, dass Hiphop weiter seine Berg- und Talfahrten haben wird.

HHH: Welche Musik bzw. Interpreten hörst du privat in deiner Freizeit?

Melbeatz: Um ehrlich zu sein, zur zeit fast nur meine eigenen Sachen, da ich den ganzen Tag vor dem Computer sitze und arbeite. Ansonsten höre ich Radio und dann gerne Lady Gaga oder auch diese 80er Radio-Sender.

HHH: In einem Blogbeitrag auf deiner Seite www.Melbeatz.com hast du verkündet, dass du zusammen mit deiner guten Freundin, Kitty Kat, im Studio warst und ihr sehr produktiv wart. Könntest du uns schon verraten, an was ihr da gearbeitet habt und wann wir eine Kostprobe davon zu hören bekommen?

Melbeatz: Ich kann noch überhaupt nichts Genaues sagen, ausser dass wir zusammen sehr gute Beats gemacht haben und diese von mir und von ihr verwertet werden. Definitiv!

HHH: Du hast die Filmmusik zu Yugo Aleks´ Film „Keine Zeit zu Leben“ produziert. Obwohl im Trailer einiges zu sehen ist, können wir noch nicht auf die Geschichte schließen. Um was genau geht es in diesem Film und wann wird er erscheinen?

Melbeatz: Das kann ich leider auch noch nicht sagen. Der Film ist in der Mache und wird sehr gut werden – das weiss ich! ;)

HHH: Du hast auch gesagt, dass du eventuell eine kleine Rolle bekommen würdest – Was ist nun daraus geworden?

Melbeatz: Noch steht leider nichts fest, aber das eilt auch noch nicht so sehr. Wir werden sehen…

HHH: Desweiteren hast du noch eine Katze aus dem Sack gelassen: Bald soll ein Track mit Savas und Savant des Rimes aus Frankreich erscheinen. Wann kann man damit ungefähr rechnen?

Melbeatz: Das Teil wird auf dem „La Connexion“ Sampler/Bodensee Records erscheinen. Releasedatum ist glaube ich der 6.11.09. Ist wirklich ein schönes Ding geworden!

HHH: Wie ist eigentlich dein Verhältnis zu Savas, seid ihr immer noch beste Freunde, habt ihr noch viel Kontakt?

Melbeatz: Ja, wir haben fast täglich Kontakt und machen auch immernoch Musik zusammen. Das geplante MMS album wird ja von mir produziert und von ihm geschrieben – Alles Bestens!

HHH: Letzte Woche war !Bazz bei dir im Studio und wie man deiner Twitter Meldung entnehmen konnte, habt ihr ganze 21 Beats in nur 3 Tagen gemacht. Berichte uns bitte etwas detailierter von den 3 Tagen. Sind die Beats für jemandem bestimmten?

Melbeatz: Naja, in erster Linie gibt es jetzt diese Beats. Da savas, Moe und ich am MMS Album sitzen, werden viele erstmal dafür geblockt und der Rest wird anderweitig verwertet, wie beispielsweise für kommende Projekte. Bazz hat gerade einen unglaublichen Lauf, weil er lange nicht mehr selbst am Keyboard saß. Wir nutzen die Gunst der Stunde..abgesehen davon versteh ich mich musikalisch unglaublich gut mit ihm. Er weiss genau was ich will und ist halt auch ein ganz krasser Profi, mit dem man zügig und effektiv arbeiten kann…ein Traum :)

HHH: Außedem warst du bei deinem Kumpel und Kollgen Son-Dlyte, der ein Song namens „In Love with the DJ“ mit Truth Hurts, Hot Rod und Jay J aufgenommen hat. Dieser Track wird dann die erste Single eures Wohltätigkeits Projekts sein – Erzähl uns doch mal genaueres: Wer wird dabei sein, wie kamt auf diese Idee, etc.!

Melbeatz: Dazu will ich noch nichts genaues sagen bevor ich nicht alle OKs von den Mitwirkenden habe. Das mach ich nicht so gerne.
aber ich werde demnächst ausführlicher darüber berichten, versprochen!

HHH: Achso gut, dann warten wir auf deine nächsten Blogbeiträge. Welche Projekte hast du eigentlich für die Zukunft geplant?

Melbeatz: Als Nächstes steht wie gesagt das „MMS“ Album an, dann werde ich definitiv mit Julian/J-luv ein Album machen und mit Alex Prince habe ich auch was laufen. Ja und dann noch was ziemlich ungewöhnlich für mich ist – das will ich aber noch nicht verraten, bevor die Sache nich in trockenen Tüchern ist. Sorry..aber Vorfreude is is ja die Schönste, nicht wahr?! ;)

HHH: Da hast du auf jeden Fall Recht =) Dann bedanken wir uns für das Interview und du hast noch das letzte Wort! Aber wir haben noch eine kleine Frage: „Was hat SAV da vor?“ =)

Melbeatz: Na das müsst ihr selbst herausfinden, haha!

 

Brainstorming:

Brainwash: einer von Savas´ besten Tracks

Schwangerschaft: meine Freundin Nina (die aus dem „Urteil“ Video) ist gerade schwanger…Ich freu mich!

G-Unit: alltime Mobb Deep-Fan

Fast Food: ein slice Pizza in NYC, jeden tag

HipHopHolic: so könnte man mich bezeichnen…halb Hiphop-halb Arbeitstier…

 

Links zur Produzentin:

Myspace Page von Melbeatz

Melbeatz offizieller Blog

Melbeatz bei Twitter

Melbeatz Artikel bei Wikipedia

4 Kommentare

  1. Jayceon Terrell Taylor aka The Game on

    savas istt king, ich glaub keiner rafft das was er vor hat

  2. hot rod von g-unit ist voll viel in DE unterwegs… der hatte voll viele auftritte und auch ein feature mit massiv

  3. @ Hot Rod:

    Das is ja n alter hut^^
    Das feature is schon übern jahr alt und der is schon vor nem jahr oder so hier rumgetourt

Leave A Reply