HipHopHolic Interview mit K.I.Z. (24.06.09)

11

Am 08.06.09 haben wir mit der in Deutschland sehr populären Hip-Hop Gruppe K.I.Z. ein interessantes Interview geführt. Um genauer zu sein, stand uns Sil Yan Bori alias DJ Craft von K.I.Z. zur Verfügung und beantwortete uns sämtliche Fragen. Wir sprachen mit ihm über den Namen K.I.Z., ihren Tagesablauf, ihre „Operation Desert Storm“ Tour und natürlich über das am 10.07.09 erscheinende und langerwartete Album „Sexismus gegen Rechts“, von welchem das Cover und die Trackliste heute erschienen sind. Natürlich haben wir das ein oder andere interessante Thema angeschnitten, aber genug mit dem Gerede, viel Spaß mit dem Interview!

HHH: Hallo K.I.Z., danke, dass ihr euch entschieden habt ein Interview mit uns zu machen! Wie war euer Tag – habt ihr ihn gemeinsam verbracht?

K.I.Z.: Der tag war bis jetzt super. wir haben ihn gemeinsam gestartet ja!

HHH: Mal sagt ihr, dass die Abkürzung K.I.Z. für „Kannibale In Zivil“ steht, ein ander mal sagt ihr, dass es „Kreuzritter in Zentralasien“ bedeutet und wieder ein weiters Mal steht es für „Kriegsverbrecher in Zwangsjacken“. Warum diese Schwankungen, hat es einen bestimmten Grund? Und was ist nur die wirkliche Bedeutung von K.I.Z.?

K.I.Z: Es gibt keine bestimmte bedeutung für k.i.z.. jeder kann das reininterpretieren in diese buchstaben, was er will. wo ihm oder ihr gerade nach ist!

HHH: Woher nimmt ihr die Inspiration für solch ausgefallenen Texte?

K.I.Z.: Aus unserem leben, aus dem leben unserer freunde und unserer familie. dazu kommen nachrichten, zeitungen und magazine und natürlich unsere fantasie!

HHH: Wie sieht euer Tagesablauf derzeit so aus?

K.I.Z.: Um neun aufstehen, eine schüssel müsli, dann gegen elf das erste interview. dann gegen 13:00 training: kraftsport!dann gut essen, am besten adanaspieße mit reis und salat und eine priese zitronensaft, dazu ayran! dann am frühen abend wieder interviews/fotoshootings ect. gegen 24:00 uhr fallen wir dann tod müde ins bett!

HHH: Ihr wart vom 02. Mai bis zum 04 Juni auf der „Operation Desert Storm“ Tour zusammen mit Tua und Imbiss Bronko. Wie hat euch die Tour gefallen und was gab es für Highlights?

K.I.Z.: Die tour hat uns sehr gut gefallen, wir hatten viel spass und das highlight war definitiv unsere show in stuttgart1500 besucher die von anfang bis ende komplett ausgerastet sind! ein anderes highlight war auch tuas konsequent schlechte laune und imbiss bronkos appetit!

HHH: Ihr habt auch beim Projekt „Hands On Scooter“ mitgewirkt – Welche Erfahrungen habt ihr bei der Zusammenarbeit mit einem Techno Künstler wie Scooter gemacht?

K.I.Z.: Die produktion des stückes verlief reibungslos. es wurde alles per mail abegewickelt. es kam ne anfrage, wir meinten cool machen wir. haben den song aufgenommen und hingeschickt. abgefahren wa!

HHH: Ihr habt einen Track namens „Straße“ zusammen mit Celina aufgenommen. Wie habt ihr Celina kennengelernt und woher habt ihr die Inspiration für diesen Song genommen?

K.I.Z.: Celina habe ich vor drei jahren über jasmin shakeri kennegelernt, mit der ich ein projekt an der komischen oper berlin hatte. die inspiration für den song kam aus dem druck heraus, das unsere fans schon so lange auf unser album gewartet haben. wir wollten sagen, dass wir wieder im game sind, oder auch nicht.

HHH: Wie kamt ihr dazu solch einen Song wie „Straight Outta Kärntern“ aufzunehmen, der für jede Menge Diskussionen gesorgt hat? Seid ihr selbst schonmal mit der rechtsradikalen Szene in Berührung gekommen?

K.I.Z.: Wir wollen kritik üben an dem kultstaus von jörg haider. es war jedem bekannt das er rechtspopulistisch war (oder eben auch nicht) und dennoch konnte er in österreich zu einer kultfigur werden! eigentlich wars das auch schon.

HHH: In der Presse hieß es, dass ihr zukünftig politisch engagierte Tracks schreiben werdet. Werden solche Songs typisch ironisch behandelt oder werden sie auch einen ernsteren Weg einschlagen?

K.I.Z.: Der humor geht auf jeden fall nicht verloren! das können wir schon mal sagen. aber die neuen tracks sind um einiges reflecktierter, als auf unseren vorherigen alben!

HHH: Kommen wir zu eurem Album „Sexismus gegen Rechts“, welches ab dem 10.07.09 in den Ladenregalen stehen wird. Wie kamt ihr auf einen solch ausgefallenen Titel?

K.I.Z.: Ich finde den titel sehr konkret. uns wurde häufig sexismus vorgeworfen und diese zugehörigkeit wollen wir hiermit noch mal betonen. für uns sind frauen gans hinten in der nahrungskette.  N*zis sind aber noch unter den frauen! sie sind unten rechts hinten! wir haben viel vodka getrunken, dann viel es uns wie schuppen von den augen.

HHH: Sagt der Name auch schon in welche Richtung das Album gehen wird?

K.I.Z.: Finde ja! es wird nach unten rechts hinten gehen!

HHH: Wird es irgendwelche Features auf eurem Album geben und gibt es auch schon eine offizielle Tracklist?

K.I.Z.: Wir haben sido als gast auf unserem album. und für die das noch nicht reicht, ein paar überraschungen! also seid gespannt!

HHH: Welche Erwartungen sind an das Album von eurer Seite aus gebunden? Denkt ihr, dass „Sexismus gegen Rechts“ genauso einschlagen wird wie euer letztes Album „Hahnenkampf“, welches in den Top 10 Charts landete.

K.I.Z.: Wir hoffen natürlich das wir wieder in den top 100 landen. also entweder platz eins oder platz 100!irgenwas dazwischen fänd ich langweilig!

HHH: Gibt es noch eine wichtige Information zu eurem kommenden Album, die ihr unbedingt noch loswerden wollt?

K.I.Z.: Ha. es ist da 90 prozent album, eigentlich ist es nur das mixtape zum nächsten k.i.z. album, das dann k.i.z. heißen wird. also kauft euch es nicht. geht zu saturn und klaut es. kaufen müsst ihr erst das nächste album, das wird dann auch doppelt so teuer!

HHH: Nach diesem Album schließt der „Bunker“ – Wisst ihr schon, wohin ihr danach gehen werdet?

K.I.Z.: Tarek wird ein restaurant an der spanischen mittelmeerküste eröffnen. nico macht ne motorradwerkstatt in neukölln auf. maxim wird als physiotherapeut arbeiten und ich steige bei orgi in die pornoproduktion mit ein!

HHH: Welche Projekte plant ihr für die Zukunft? Wird es auch Soloprojekte geben?

K.I.Z.: Lasst euch überraschen!

HHH: Wir bedanken uns nocheinmal bei euch dafür, dass ihr euch Zeit genommen habt! Wollt ihr abschließend noch etwas sagen?

K.I.Z.: Voll gerngeschehen man! bleibt alle gesund und redet mal mit euren großeltern, ihr wisst nicht wie lange sie noch da sind!
alles liebe
sil-yan k.i.z.

Links zu K.I.Z.:

Offiziele Myspace-Homepage von K.I.Z.

„Sexismus gegen Rechts“ vorbestellen

Offizielles Cover und Trackliste

K.I.Z. – „Straight Outta Kärntern“

11 Kommentare

  1. ha sooo geil interview mit kiz! man hhh ihr geht ab wie schnitzel ;) macht weiter so.

    p.s: kiz sind die rapper schlechthin. und sie sind so crazy^^

  2. und ich hab mich immer gewundert wie sie nun wirklich heißen. aber jeder kann sich seinen eigenen namen ausdenken wie djcraft sagte, rofl XD

  3. Punchliner on

    die machen was mit sido das wundert mich wirklich^^ aber das album wird geil, auch wenn sie das als mixtape bezeichnen XD

  4. TwentyFour on

    meine lieblingsrapper!! die sind einfach nicht zu toppenXD aber ihre texte haben einen tieferen inhalt als die meisten anderen rapper! kann das album kaum erwarten!
    mfg 24

  5. die sind sooooo gut und ich liebe ihre songs^^ das neue video enritt ist geil^^

  6. Cool, die Jungs sind mir auch schon aufgefallen, vorallem der Jörg Haider Song ist spitze, hab ihn meinem Blog darüber berichtet! Greetz,L*

  7. Pingback: Skandalrapper K.I.Z. mal wieder in Deutschland unterwegs

Leave A Reply