Fler in Trauer – EGJ Milleu macht sich über den Tod von Flers Hund lustig!

So ein Tod ist keine Sache, über die man sich lustig macht – auch nicht, wenn es ein geliebtes Haustier und kein Mensch ist, das sieht wohl ein gewisser Freund von Arafat etwas anders.

Gestern Abend berichtete Rapper Fler via Instagram seinen Fans vom Tod seines geliebten Hundes.
Lennox, der Name des Kleinen, wurde gestern von einem Auto angefahren und ist den Verletzungen trotz medizinischer Hilfe erlegen. Wer Fler auf Instagram folgt, weiß, dass der Rapper seinen Hund liebt und auch die Fans haben dank vielen Story-Beiträgen einen Draht zum Tier entwickelt.

Fler zeigte sich überraschend emotional offen und gab bekannt, dass er einige Zeit brauchen wird, um über den Tod hinweg zu kommen:

„Mein kleiner Lenny ist heute von uns gegangen! ich bin unfassbar traurig und werde lange brauchen um das alles zu begreifen. Lennox wurde heute von einen Auto angefahren und war trotz schneller Hilfe nicht mehr zu retten. Du warst mein Ein und Alles ! Ich vermisse dich für immer Lennox !“

Geschmacklose Fotomontage

Neben viel Beileid von anderen Rapper-Kollegen, gab es dann aber auch Leute vom EGJ-Umfeld, die sich das tragische Ereignis zunutze machten und Fler damit provozieren wollten.
Dennis, ein guter Freund von Arafat Abou-Chaker, machte sich in seiner Story mit einer Fotomontage über Fler und und seinen Verlust lustig:

Wie steht ihr zu dieser Stichelei? Geht das nicht etwas unter die Gürtellinie?

LIES AUCH:
Hohe Summen & Super Optik: Die teuersten Musikvideos im Deutschen Rapgame!
LIES AUCH:
31 Deutsche Rapper die Schon Einmal im Knast Waren