Eazy-E´s langjähriger Freund: „Er wurde mit HIV absichtlich infiziert und ich weiß auch von wem!“

0

HipHop-Pionier und langjähriger Freund von Eazy-E, Frost, glaubt dass die Raplegende absichtlich mit HIV infiziert worden ist – von einer ganz bestimmten Person!

Wie Frost erzählte, litt Eazy-E nach einem Verkehrsunfall im Jahr 1995 an starken Schmerzen und entschied sich später dazu, sich einer Akupunktur-Behandlung zu unterziehen. Und dabei soll die Tat dann passiert sein. „Sie haben ihn mit infizierten Nadeln behandelt. So hat er die tödliche Krankheit bekommen,“ ist sich Frost sicher.

Den Namen der verantwortlichen Person wollte der 51 Jährige zwar nicht nennen, jedoch sollte jedem klar sein, wer damit gemeint ist – Suge Knight: „Ich werde seinen Namen nicht erwähnen, aber alle kennen ihn. Ich werde es nicht tun, weil es der Teufel höchstpersönlich ist. Wenn ihr die Geschichte von West Coast Rap verfolgt habt, wisst ihr wen ich meine.“

Mit dieser Vermutung steht Frost nicht allein da. Vor einigen Monaten behauptete bereits Eazy-E´s Sohn, dass Suge seinen Vater mit dem gefährlichen HI-Virus infiziert haben soll.

Leave A Reply